Logo Daheim Dabei Konzerte

Jetzt Live

Max Raabe

Max Raabe #DaheimDabei

Max Raabe ist ein Solitär, der ein eigenes nostalgisches Genre begründet hat: die Hommage an das gepflegte Salon-Chanson. 1986 versammelte er das Palast-Orchester, das sich den Liedern der 20er-Jahre im Stil der Comedian Harmonists verschrieben hat. Mit seinem geschmeidigen Bariton interpretiert der ausgebildete Opernsänger süffisant-ironisch die geistreichen, gewitzten Schlager und Couplets der großen Songschreiber der Weimarer Republik. 1992 schrieb Raabe in derselben Manier das satirische Stück „Kein Schwein ruft mich an“, das zum Radiohit avancierte. Das Palast-Orchester unternahm wunderbar dokumentierte Konzertreisen nach Israel, Japan und in die USA, wo es mehrfach in der Carnegie Hall auftrat.

Seit zehn Jahren nimmt Max Raabe auch erfolgreich leichthändige, verschmitzte Pop-Platten auf und schreibt eigene Songs, etwa mit Annette Humpe; für sein jüngstes „Unplugged“-Album sang er Duette mit Rock- und HipHop-Künstlern wie Herbert Grönemeyer, LEA, Namika, Sami DeLuxe und Lordi.


Alle Konzerte auf magenta-musik-360.de und #dabei/MagentaTV sehen.

Lorem ipsum dolor sit amet

Abonnieren
Blackout Tuesday
Highlight: 13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Unfriend“: Making-Of und Filmszene aus dem Social-Media-Horrorfilm

In „Unfriend“ geht es um die College-Studentin Laura (Alycia Debnam-Carey), die ihr Leben gerne mit ihren über 800 Facebook-Freunden teilt. Eines Tages erhält sie eine mysteriöse Freundschaftsanfrage von Mit-Studentin Marina, die als Außenseiterin gilt. Als sie die Anfrage annimmt, passieren schreckliche Dinge und Lauras engste Freunde sterben auf grausame Art und Weise. Jetzt hat sie nur noch wenige Tage Zeit, um den tödlichen Bann zu brechen und das Rätsel rund um Marina zu lösen.

„Unfriend“ des deutschen Regisseurs Simon Verhoeven (bekannt geworden durch „Männerherzen“) spielt mit den Social-Media-Ängsten der Menschen, aber auch mit dem leichtsinnigen Umgang und dem freizügigen Teilen von Fotos und anderen privaten Informationen auf Facebook und anderen Netzwerken. Verhoeven kam die Idee zu dem Film, als ein entfernter Bekannter von ihm gestorben ist, sein Facebook-Profil aber Wochen später noch unverändert war. Das fand Simon Verhoeven so gruselig, dass die Idee zu „Unfriend“ schnell geboren war.

Laura erhält mysteriöse Facebook-Nachrichten.
Laura erhält mysteriöse Facebook-Nachrichten.

Bei ROLLING STONE sehen Sie ein Making-Of zum Film sowie eine Filmszene aus „Unfriend“. Viel Vergnügen!

„Unfriend“ – Making-Of

„Unfriend“ – Filmszene

„Unfriend“ läuft ab dem 07. Januar 2016 in den deutschen Kinos.

Kinofilme 2016: Die große Vorschau

Casey Crafford Wiedemann & Berg Film

#DaheimDabeiKonzerte mit Sasha: Die meistgeklickten YouTube-Videos des deutschen Popsängers

Einmalig: Rolling Stone, Musikexpress und Metal Hammer machen gemeinsame Sache! Besondere Zeiten fordern besondere Aktionen. Deshalb haben sich die Redaktionen von Rolling Stone, Musikexpress und Metal Hammer zusammengetan, um euch in den kommenden Wochen von Montag bis Freitag um 19 Uhr ein kleines Privatkonzert zeigen zu können. Und zwar auf allen drei Websites gleichzeitig! Unsere #DaheimDabeiKonzerte sind eine einmalige Aktion – jede der drei Musikredaktionen hat Künstler ausgewählt, gemeinsam präsentieren wir sie nun. Also bieten unsere #DaheimDabeiKonzerte mal einen Metal-Act, mal eine Songwriterin und ein andermal eine Elektropop-Band. Denn Musik verbindet. Schaut rein, lasst euch überraschen – und bleibt gesund!…
Weiterlesen
Zur Startseite