VIA! VUT Indie Awards 2016: Die Gewinner stehen fest

Im Schmidts Tivoli in Hamburg wurden am gestrigen Donnerstag (22.09.2016) bereits zum vierten Mal herausragende Talente unabhängig vom kommerziellen Erfolg vom Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) in einer feierlichen Veranstaltung verliehen. Nina Fiva Sonnenberg moderierte die VIA! VUT Indie Awards 2016.

Die Gewinner

  • Beste_r Newcomer_in: Mogli
  • Bestes Label: Monkeytown Records
  • Bester Act: Moderat
  • Bestes Album: BOY
  • Bestes Experiment: Kaput – Magazin für Insolvenz und Pop
  • VIA! Indieaxt: Christiane Falk (Journalistin)

Mogli konnte den Preis als beste Newcomerin nicht persönlich entgegennehmen, da sie derzeit in den USA ist – ihr wurde die Auszeichnung virtuell von Tom Deakin und Christopher Tarbet von Merlin, der globalen Lizenzagentur der Independents, überreicht. Sie erhielt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Die VIA! VUT Indie Awards wurden als Teil der VUT Indie Days verliehen, die in diesem Jahr zum zweiten Mal im Rahmen des Reeperbahn-Festivals in Hamburg stattfanden.


Schon
Tickets?

Amazon Prime Video: Mit diesen unverzichtbaren Tipps & Tricks holen Sie das Maximum aus dem Streamingdienst heraus

Amazon Prime Video hat – ähnlich wie Konkurrent Netflix – ein vielfältiges Angebot an Filmen, Serien und weiteren Inhalten in der Mediathek. Doch der Streamingdienst hat auch viele Eigenheiten, darunter auch nervige Dinge, wie die Kollegen von MUSIKEXPRESS in diesem Beitrag genauer erörtern. Um Amazon Prime Video nutzen zu können, braucht man neben einer Prime-Mitgliedschaft nur noch die passende App und ein internetfähiges Abspielgerät. Wer Amazon Prime Video auf dem Computer nutzt, kann die Inhalte auch direkt über den Webbrowser abrufen. Mit anderen Worten: Man kann mehr oder weniger sofort mit Amazon Prime Video loslegen. Das macht allerdings nur bedingt…
Weiterlesen
Zur Startseite