Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Week-End Fest 2016: Überraschungen mit Kurt Wagner und Slapp Happy

Kommentieren
0
E-Mail

Week-End Fest 2016: Überraschungen mit Kurt Wagner und Slapp Happy

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Man kann gar nicht von allen Freuden aufzählen, die uns das Week-End Fest in Köln in den vergangenen Jahren so bereitet hat: Stephen Malkmus’ Komplettaufführung des Can-Albums „Ege Bamyasi“, Robert Forsters Zusammentreffen mit dem Arrangeur Jherek Bischoff und einem Streichquartett und im vergangenen Jahr Ariel Pinks Auftritt mit einem 65-köpfigen Chor.

Aber in diesem Jahr haben sich die Organisatoren noch einmal selbst übertroffen, nicht nur zerlegt Kurt Wagner am 26. November mit sechs Kölner Musikern in der Stadthalle in Köln-Mühlheim die Songs des neuen, HipHop-inspirierten Albums „Flotus“ seiner Band Lambchop, am selben Abend geben Slapp Happy ihr erstes Konzert nach 16 Jahren Pause. Das 1972 in Hamburg gegründete Trio aus der deutschen Sängerin Dagmar Krause, dem Briten Anthony Moore und dem Amerikaner Peter Blegvad machte Anfang der Siebziger mit einer eigenwilligen Mischung aus Folkrock und Avantgarde zwei wundervolle Alben, bevor es sich dann für weitere Experimente mit den Helden des Canterbury Sound, Henry Cow, zusammentat. In Köln werden Krause, Blegvad und Moore von den Krautrock-Legenden Faust unterstützt.

Außerdem sind beim Week-End zwischen dem 25. und 27. November in verschiedenen Locations unter anderem der Gründer der wunderbaren Felt, Lawrence (Hayward), Kathleen Hannas (Bikini Kill, Le Tigre) neue Band The Julie Ruin und die Zimmermänner (mit ROLLING-STONE-Autor Detlef Diederichsen) zu sehen.

Ariel Pink beim Week-End 2015

https://www.youtube.com/watch?v=00PVEaq7QrE

Robert Forster beim Week-End 2013

https://www.youtube.com/watch?v=1nnrFRWR7Nk
Lollapalooza 2017: Vorverkauf hat begonnen

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben