Spezial-Abo

Sehen Sie hier Eddie Van Halens letzten Auftritt: Das große „Jump“-Finale


von

Am Dienstag, den 6. Oktober, starb Eddie Van Halen im Alter von 65 Jahren nach langem Kampf gegen den Kehlkopfkrebs. Seitdem nehmen Prominente, Fans und Musikkolleg*innen in sozialen Netzwerken Abschied von dem Gitarristen. Viele Nachrichten, Fotos und Videos erinnern an den niederländisch-US-amerikanischen Rockmusiker. Ein besonderer Moment wurde auf Aufnahmen des Abschluss-Konzerts der „Van Halen North American Tour“ festgehalten. Hier spielte der Musiker zum letzten Mal mit seiner Band Van Halen.

Die letzte Zugabe seines Lebens: Van Halen beendet Tournee mit „Jump“

Die letzten Konzerte von Van Halen fanden im Sommer 2015 statt. Es war das dritte Mal, dass die Band auf Tour ging, seit David Lee Roth 2007 wieder zur Gruppe gestoßen war. Zum Abschluss traten Van Halen am 4. Oktober 2015 in der Hollywood Bowl in Los Angeles auf. In der Mitte des Konzerts hatte sich Roth an Eddie Van Halen gewandt mit den Worten: „Die besten Jahre meines Lebens! Die Höhepunkte meines ganzen Lebens! Auf der Bühne mit dir, Homeboy“.

Nach „Panama“ spielte die Band als letzte Zugabe ihren bekannten größten Hit „Jump“. Dies waren nicht nur die letzten Minuten der Tour, sondern für Eddie Van Halen der letzte große Band-Auftritt seines Lebens. Auf Videos wurde dieser Moment festgehalten.

Eddie Van Halen hatte mit der Krankheit gekämpft, nachdem bei ihm im Jahr 2000 erstmals Zungenkrebs diagnostiziert worden war. Er selbst vermutete als Ursache die Metal-Gitarren-Plektren, die er immer an der gleichen Stelle im Mund hielt. Der Tod des Gitarristen kam nur Monate, nachdem sein Sohn die Hoffnung geäußert hatte, dass der Musiker eines Tages wieder mit der Band auf Tournee gehen könnte. Van Halen hatte die gleichnamige Band 1972 in Kalifornien gegründet, mit Lee Roth als Sänger, seinem Bruder Alex Van Halen am Schlagzeug und Michael Anthony am Bass.


Diese zwei legendären Gitarren von Eddie Van Halen kommen unter den Hammer

Zwei Schmuckstücke, mit denen Eddie Van Halen auf der Bühne stand und Musikgeschichte schrieb, werden über das Auktionshaus „Julien's Auctions“ versteigert. Es wird erwartet, dass jede der beiden Gitarren zwischen 40.000 und 80.000 Dollar einbringen wird. Die Auktion findet am 4. und 5. Dezember statt. Nur echt mit Streifen-Look Das schwarz-weiße Charvel-Modell bekam von Van Halen mit Klebeband sein berüchtigtes Aussehen verpasst - natürlich auch mit Brandfleck (der Gitarrist hatte bei einem Auftritt 2004 mit einer Zigarette dafür gesorgt). Damit sich die Versteigerung auch für nicht gar so virtuose Gitarrenspieler lohnt, befindet sich auf dem guten Stück auch noch eine…
Weiterlesen
Zur Startseite