Highlight: Arte-Mediathek: Das sind die besten Musik-Dokus und Konzerte

Video: Justin Bieber niest Fans an – und das Netz ist in Aufruhr

Wenn normale Menschen niesen, wünscht man ihnen „Gesundheit“. Wenn Justin Bieber niest, führt das zu Aufruhr in den Medien.

Bei einem Konzert seiner „Purpose“-Welttour hatte der 22-Jährige einen Niesanfall während der Performance von „What Do You Mean?“. Das wurde selbstverständlich gefilmt und verbreitete sich, wie wohl Justins Erkältung bei der Show, viral im Netz.

Die Manifestation von Biebers Krankheit fiel so heftig aus, dass die Fans in der ersten Reihe sich über einen Teil Körperflüssigkeit ihres Idols „freuen“ durften. Auf Social-Media-Plattformen wünscht man dem Musiker gute Besserung und schlägt ihm vor, sich doch einige Tage auszukurieren.

Für die Betroffenen bleibt zu hoffen, dass der Jungstar nichts Ansteckendes verbreitet hat.

Hier kann man sich selbst von der Intensität des Vorfalls überzeugen:

https://www.youtube.com/watch?v=ztNnaOV52K8


Thom Yorke: Exklusives Berlin-Konzert im Sommer 2020

Thomas Edward „Thom“ Yorke, der Sänger, Gitarrist und Songwriter von Radiohead, ist schon allein durch den Status seiner Band weltweit bekannt. Nach Hits wie „Creep“ und „Karma Police“ debütierte der Radiohead-Frontmann mit seinem Solo-Album „The Eraser“, dem 2014 ein weiteres Album sowie einige wenige Soloauftritte folgten. Sein Gastspiel in Deutschland im Juni 2019 war ein visuell und sound-ästhetisch vielseitiges elektronisches Konzert, bei dem Yorke zum Live-Mix von „OK Computer“ sang, während die Visuals von Tarik Barri kreiert wurden. Thom Yorke, Juni in Frankfurt: https://www.youtube.com/watch?v=FPQr5SKWY4g Zuletzt erschien sein drittes Soloalbum „Anima“. Aufgenommen unter Live-Bedingungen wird das neue Album von einem Kurzfilm auf…
Weiterlesen
Zur Startseite