Spezial-Abo

Video: Justin Bieber flennt nicht mehr, sondern trainiert mit dem FC Barcelona

🔥13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Letzte Woche brach Justin Bieber vor der ausverkauften Festhalle in Frankfurt in Tränen aus – nun scheint er wieder auf dem Damm zu sein und macht das, was echte Kerle eben so machen: Er spielt Fußball.

Justin begleitete den FC Barcelona am Montag bei dessen regulärer montäglicher Trainingseinheit, was der Verein auf seinem offiziellen Twitter-Account mithilfe von Videomaterial festgehalten hat. Darin ist der Popsänger profifußballermäßig zu sehen, wie er auf der Jagd nach dem Ball ist, das Tor anvisiert und es schließlich sogar tatsächlich schafft, einen Treffer zu landen.

Barcelonas Neymar verneigte sich anschließend sogar auf Twitter vor den sportlichen Skills des Sängers und schrieb: „Unmöglich, diesen Abwehrspieler zu dribbeln …“

Erst im vergangenen Monat nahm Justin an einer Übungsstunde des Storm-Eishockeyteams von Manchester teil, wo er ebenfalls ein Tor erzielte; auch hat er eine Gruppe Londoner Schulkinder überrascht, indem er spontan in ihr Fußballmatch einstieg.

Schlagzeilen erzeugte unser liebster Ex-Bubi in letzter Zeit eher mit merkwürdigen Auftritten in seiner Freizeit: Im Oktober versuchte er in Amsterdam relativ erfolglos, sich mit einem Fake-Ziegenbart und einer Perücke zu tarnen, und in einem Glasgower Imbiss wurde er beim Essen von frittiertem Haggis entdeckt.


Justin Bieber verklagt zwei Frauen auf 20 Millionen US-Dollar

Nachdem am Samstag (20. Juni) auf Twitter Anschuldigungen der sexuellen Nötigung gegen Justin Bieber bekannt wurden, verteidigte sich der Sänger mit Beweisen, dass die Vorwürfe „faktisch unmöglich“ seien. Nun fordert er jeweils 10 Millionen US-Dollar von den beiden jungen Frauen. Die beiden Twitter-Userin Danielle und Kadi äußerten beide schwere Vorwürfe gegen den „Intentions“-Sänger. Vergewaltigungsvorwürfe wiegen schwer Obwohl der Sänger über ein beträchtliches Vermögen verfügt, fordert er nun heftigen Schadensersatz von jedem der Frauen – schließlich sei er laut eigenen Aussagen verleumdet worden. Danielle behauptete, Bieber hätte sie im März 2014 in seinem Zimmer im Four-Seasons-Hotel vergewaltigt, woraufhin der 26-Jährige eine…
Weiterlesen
Zur Startseite