Rhythmus im Pferdeblut! Video: Ross tanzt zu Fleetwood Macs „Dreams“

Rhythmus im Pferdeblut! Video: Ross tanzt zu Fleetwood Macs „Dreams“

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Eigentlich waren die Filmstudentinnen Victoria Gardner und Morningstar Derosier auf dem Heimweg von Aufnahmen zu einem Dokumentarfilm. Doch unterwegs stießen sie auf einen tierischen Fleetwood-Mac-Fan.

Während die beiden in ihrem Auto das Pferd beobachteten, hörte das Ross, wie die menschlichen Besucher die Hymne „Dreams“ sangen und fing an, sich rhythmisch zu den Gesängen von Stevie Nicks zu bewegen. Die Studentinnen nahmen den Moment mit dem Handy auf.

Fleetwood Mac – Rumours jetzt bei Amazon.de bestellen 

Im Internet verbreitete sich das Video rasant, User lobten das Tier für seinen „guten Geschmack“. Die Filmerinnen gaben an, das Pferd im nächsten Jahr wieder besuchen zu wollen, um ihm noch mehr Lieder vorzuspielen.

Ob Fleetwood Mac den Clip gesehen haben, ist nicht bekannt.

Happy Birthday, Roger Taylor! Dies sind seine besten Queen-Songs

Roger Taylor feiert am 26. Juli seinen 69. Geburtstag. Mit Queen hatte er nicht nur als Drummer große Erfolge, sondern trug auch als Songwriter mit einigen Stücken zum Ruhm der Band bei. Taylor wurde für seinen Drum-Sound mehrmals als einer der prägenden Schlagzeuger der 70er und 80er Jahre gelistet. Als Solomusiker ließ er auch gerne mal die Schlagstöcke hinter sich und griff sich für seine Aufnahmen einige andere Instrumente. Unter Musikern gilt der smarte Engländer und Automobil-Liebhaber als großartige Unterstützung: Er arbeitete schon mit Eric Clapton, Roger Waters, Roger Daltrey, Robert Plant, Phil Collins, Elton John und Jon Bon Jovi…
Weiterlesen
Zur Startseite