Highlight: Barack Obama im Interview mit dem ROLLING STONE

Video-Vergleich mit Limousine: Warum Obama seine Frau hofiert und Donald Trump ein Chauvi ist

Es müssen nicht immer die Worte sein, die Menschen voneinander unterscheiden, manchmal sind es auch kleine, unbeabsichtigte Bewegungen, die tief blicken lassen. Zwei Videos zeigen, wie die Obamas, und wie die Trumps nach Übernahme des Amts ein Geschenk an ihre präsidialen Vorgänger überreichen.

Der Tradition nach wird der neue Präsident vor dem Weißen Haus vorgefahren, das scheidende Präsidentenpaar empfängt das neue an den Stufen. Der neue POTUS und dessen Gattin überreichen dann eine Art Antrittsgeschenk.

Ich, ich, ich

Diese zwei Videos demonstrieren den Unterschied zwischen Michelle/ Barack Obama und Melania / Donald Trump. Im Video von 2008 sehen wir, wie Barack aussteigt, auf Michelle wartet, die von der anderen Autotür aus einen weiteren Weg hat, dann erklimmen sie gemeinsam die Stufen auf das wartende Paar Laura / George W. Bush.

Nicht so Trump. Kaum kommt die Limousine an, springt er raus mit seinem Geschenk und marschiert auf die Obamas zu. Melania kommt, alleine, hinterher. Sie spielt in der ganzen Sache halt anscheinend keine Rolle.

Ich, ich, ich.

Video-Vergleich: die Obamas und die Trumps gehen die Stufen des Weißen Hauses empor:

https://www.rollingstone.de/amtseinfuehrung-des-us-praesidenten-trumps-rache-an-obama-1184749/


Mick Jagger schießt gegen Trump und Boris Johnson

Die Filmfestspiele von Venedig endeten mit Auftritten von Mick Jagger und Donald Sutherland, die am Samstag zum Lido fuhren, um für den Abschlussfilm von Regisseur Guiseppe Capotondi, „The Burnt Orange Heresy“, zu werben. Beide wurden schnell politisch, als sie um einen Kommentar zu einer friedlichen Demonstration gebeten wurden, die früher am Tag auf dem Hauptveranstaltungsort geschah – dem Palazzo Del Cinema. Hunderte nahmen an einer Aktion teil, um gegen Klimawandel, die Einwanderungspolitik und das Kreuzfahrtproblem in Venedig zu protestieren. „Befinden uns in schwieriger Situation“ Jagger kommentierte unmissverständlich: „Ich stehe absolut hinter den Demonstrierenden“ und er sei „froh, dass sie das tun, weil sie es sind,…
Weiterlesen
Zur Startseite