„Wir mussten den Song einfach spielen“: U2 feiern Live-Premiere von „The Crystal Ballroom“ (Video)

E-Mail

„Wir mussten den Song einfach spielen“: U2 feiern Live-Premiere von „The Crystal Ballroom“ (Video)

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

U2 waren zur Hälfte mit ihrer Show im United Center (Montag, 29.Juni) in Chicago durch, als sie eine Überraschung aus dem Hut zauberten: Der Bonus-Song des letztjährigen Album „Songs Of Innocence“ ist nach einem Punk-Club in Dublin benannt, nennt sich „The Crystal Ballroom“ und feierte nun seine Live-Premiere.

Bevor Bono sich in die U2-typische Hymne stürzte, erklärte er ausführlich, warum sie das Stück live aufführen wollten: „Auf Tour gibt es immer Menschen, die uns während der ganzen Tour begleiten. Ich weiß nicht, ob sie dafür ihre Jobs aufgeben, die Schule schwänzen – es ist schon erstaunlich. In jedem Fall haben wir herausgefunden, dass sie „The Crystal Ballroom“ besonders mögen – da ist es für uns natürlich selbstverständlich, den Song auch live zu spielen“.

Das Stück handelt wie viele Lieder auf „Songs Of Innocence“ von den frühen Tagen der Band in Dublin. Der besungene Ort in dem Stück war für U2 in jedem Fall von großer Bedeutung: „The Crystal Ballroom hieß früher McGonagles und befand sich in Ost-Dublin. Schon unserer Eltern gingen dort früher aus – was für eine Geschichte“, erklärte Bono.

Hier das Video sehen: 

E-Mail