Jetzt herrscht Klarheit über die nähere Zukunft der Rolling Stones


von

Auch nach dem Tod von Charlie Watts (24. August) werden die geplanten „No Filter“-Konzerte der USA-Tournee stattfinden. Das teilte der Veranstalter Concerts West in einem Statement mit, wie „Consequence of Sound“ berichtet: „Die Tour der Rolling Stones wird wie geplant voranschreiten.“

Watts musste Anfang August bereits seine Teilnahme als Drummer bei der Konzertreise absagen, weil er sich einer Operation unterziehen musste. Sein Stellvertreter Steve Jordan, 64, der auch schon mit B.B. King und Billy Joel trommelte, wurde als sein Ersatz am Schlagzeug vorgesehen. Es ist davon auszugehen, dass er im September dabei sein wird.

Wie die Stones des verstorbenen Watts live gedenken werden, steht noch nicht fest. Am 26. September wissen wir mehr, dann steht ihr Auftakt-Gig an, in St. Louis. Charlie Watts teilte in mehreren Interviews mit, dass er fest plane, die Rolling Stones könnten auch ohne ihn weitermachen.

Rolling Stones – „No Filter“-Tourdaten:

09/26 – St. Louis, MO @ The Dome at America’s Center
09/30 – Charlotte, NC @ Bank Of America Stadium
10/04 – Pittsburgh, PA @ Heinz Field
10/09 – Nashville, TN @ Nissan Stadium
10/17 – Los Angeles, CA @ SoFi Stadium
10/24 – Minneapolis, MN @ U.S. Bank Stadium
10/29 – Tampa, FL @ Raymond James Stadium
11/02 – Dallas, TX @ Cotton Bowl Stadium
11/06 – Las Vegas, NV @ Allegiant Stadium
11/11 – Atlanta, GA @ Mercedes-Benz Stadium
11/15 – Detroit, MI @ Ford Field
11/20 – Austin, TX @ Circuit of The Americas