Meldungen

Sven Regener kämpft für das Urheberrecht

Man merkt, dass ihm das Thema am Herzen liegt und auf den Nägeln brennt: In einem Interview mit dem "Zündfunk" steigert sich der Sänger von Element Of Crime, Sven Regener, in einen wütenden Monolog für das Urheberrecht.
Foto:
Ingo Pertramer
Sven Regener von Element Of Crime

Zündfunk-Autor Erich Renz wollte eigentlich nur mal fragen, was Sven Regener über das Thema Urheberrecht zu sagen hat. Es war eine ganze Menge. Man kann natürlich darüber streiten, ob Regener in allen Punkten richtig liegt, und man merkt schon, dass ihn das Temperament manchmal mitreißt, aber er hat natürlich Recht, dass es grenzwertig ist, wenn das Eintreten für ein Urheberrecht heutzutage als "uncool" gilt.

Im Wortlaut sagt er darüber: "Man wirkt uncool, wenn man sagt: Urheberrecht und so. Aber es wird so getan, als würden wir Kunst machen als exzentrisches Hobby. Und das Rumgetrampel darauf, dass wir irgendwie uncool seien, wenn wir darauf beharren, dass wir diese Werke geschaffen haben, ist im Grunde genommen nichts anderes, als das man uns ins Gesicht pinkelt. Und sagt: 'Euer Kram ist eigentlich nichts wert. Wir wollen das umsonst haben, wir wollen damit machen, was wir wollen, und wir scheißen drauf, was du willst oder nicht. Eine Gesellschaft, die so mit ihren Künstlern umgeht, ist nichts wert."  

Den vollständigen O-Ton kann man übrigens in voller Länge hören und sogar downloaden.

>>>> Hier geht's zum O-Ton

-

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:



Sven Regener von Element Of Crime über seinen Erfolg als Autor

In unserer aktuellen Ausgabe spricht Maik Brüggemeyer mit dem Autoren und Musiker über sein neues Buch "Meine Jahre mit Hamburg Heiner" und seine seltsame Doppelkarriere.

Tags: Element Of Crime / Meine Jahre mit Hamburg Heiner / Sven Regener

Sven Regener im Interview: Kürbis statt Politik

Weiter geht's mit unserem Literaturschwerpunkt zur Leipziger Buchmesse: Der Element-Of-Crime-Sänger und Buchautor sprach mit Maik Brüggemeyer über seine literarischen Blogs und das Missverständnis mit der Popliteratur.

Tags: Sven Regener / Element Of Crime / Hamburg Heiner / Leipziger Buchmesse / Christian Kracht / Benjamin von Stuckrad-Barre

Sven Regener ist Fan: Maike Rosa Vogel auf Tour

Maike Rosa Vogels zweites Album ist vollkommen "Unvollkommen", heißt genauso und ist soeben erschienen. Max Gösche trafe die junge Songwriterin, deren größter Fan Sven Regener ist. Ab Freitag ist sie auf Tour.

Tags: Element Of Crime / Maike Rosa Vogel / Sven Regener / Unvollkommen

Blog: Die Leipziger Buchmesse - Als die Autorenbilder laufen lernten

Cut-up revisited: Maik Brüggemeyer streift über die Leipziger Buchmesse und bastelt sich eine Art akustische Collage aus Journalistenfragen und Autorenantworten. "Warum schreiben Sie?" – "Schreiben macht einsam."

Tags: Dietmar Dath / Karen Duve / Leipziger Buchmesse / Max Frisch / Veronica Ferres

A A A
Kommentare (1)
Botschaft an Sven Regener

Hallo Sven Regener,

ich weiß nicht, ob es viel nützt angesichts dieses widerlichen Sturmes, der jetzt gegen Sie in Gang gesetzt worden ist.

Ich wollte nur mitteilen, dass ich sehr froh und dankbar bin über Ihre klaren Worte und gratuliere Ihnen zu Ihrem Mut. Es wird sicher nicht umsonst gewesen sein, es hat sicher viele Leute ermutigt, die noch klar denken können und nicht damit einverstanden sein wollen, dass jetzt kein Recht mehr gelten soll, nur weil sich etwas digital geändert hat.

Ich habe das Gefühl, wir geraten da gerade in einen sehr schrägen Kulturkampf, der zwar noch nicht verloren ist, aber die Aussichten sind nicht rosig.

Nochmal Danke und Alles Gute -



Mit freundlichen Grüßen

Richard Illig

Kaspar Hauser Buchladen
Rosenbadstraße 5
91522 Ansbach

Tel.: 0981-13970

E-Mail: illig@kaspar-hauser-online.de
www.kaspar-hauser-online.de

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld