3. Staffel „Stranger Things“ stellt neuen Rekord bei Netflix auf


von

Die dritte Staffel von „Stranger Things“ ist die am häufigsten aufgerufene Produktion auf Netflix. Und das bereits nach den ersten vier Tagen. Laut Netflix‘ Twitter-Account und „Entertainment Weekly“ haben die neue Episode schon über 40,7 Millionen Nutzer geklickt.

Damit verdrängt die von den Achtzigern inspirierte Serie den Film „Murder Mystery“ mit Adam Sandler und Jennifer Anniston, das bis dato beliebteste „Netflix Original“.

„Stranger Things – Music From The Netflix Original Series“ jetzt bestellen

Auf Twitter schreibt Netflix stolz: „40,7 Millionen Accounts haben die Show seit ihrer Veröffentlichung am 4. Juli gesehen – mehr als jeder andere Film oder Serie in den ersten vier Tagen. Und 18,2 Millionen haben bereits die komplette Staffel geschaut.“

Erst kürzlich hatte Netflix bekanntgegeben, zukünftig weniger Geld in Original-Produktionen zu investieren, obwohl mit „Red Notice“ erst einer ihrer „größten Filme aller Zeiten“ angekündigt wurde. Mit dabei sollen Darsteller wie Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds sein.


Tim Burton arbeitet an Serien-Adaption von „Die Addams Family“

Es ist ein Match, wie es im Buche steht: Laut des US-Newsportals „Deadline“ soll aktuell kein anderer als Kultregisseur Tim Burton an einer neuen Serienverfilmung von „Die Addams Family“ arbeiten. Wie Quellen verlauten lassen, möchte Burton bei dem neuen Projekt zudem nicht bloß als ausführender Produzent, sondern sogar als Regisseur der neuen Serie ins Rennen gehen. Unterstützt wird er dabei von Alfred Gough und Miles Millar – den Showrunnern der hochgelobten Superhelden-Show „Smallville“ –, die als Autoren, ausführende Produzenten und Showrunner fungieren sollen. Nach den Informationen von „Deadline“ soll die neue „Addams Family“-Serie in der heutigen Zeit spielen und aus…
Weiterlesen
Zur Startseite