Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: ABBA: 10 Fakten, die Sie über die schwedische Band noch nicht kannten

Abba sprechen schon über weitere neue Songs

Womöglich werden Abba nach „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“ ab Dezember weitere neue Songs veröffentlichen. Das deutete Songwriter Björn Ulvaeus in einem Interview an.

Im Gespräch mit „Augsburger Allgemeine“ sagte Ulvaeus: „Also, das weiß man nie. Aber ich schließe weitere neue Songs definitiv nicht aus.“ Er sprach auch über den Klang der zwei bereits bekannten Lieder: „Ja, sie klingen sehr nach Abba – wir sind ja auch Abba! Einer von den beiden Songs ist nicht so sehr Disco, er ist im 6/8-Takt komponiert.“

„Genauso stark wie früher“

Abba

Außerdem sprach Ulvaeus darüber, wie die vier Musiker wieder im Studio zusammenfanden. „Das war ein Zurück in die alte Zeit, als ob es nie eine Pause gegeben hätte.(…) Dieses Band war noch da und noch genauso stark wie früher. Das fühlten wir alle bei den Aufnahmen.“

Die Abbatare – keine Live-Tournee mit echten Abba-Musikern

Björn Ulvaeus ging auch auf die Avatare bzw. Abbatare ein, die ab Dezember in der BBC und ab 2019 auch auf den Bühnen zu sehen sein werden. „Die werden aussehen wie richtige Menschen, und ich verspreche eins: Unsere vier Avatare werden mit viel Humor und viel menschlicher Wärme auftreten.“

Nur eines schließt der 72-Jährige aus: ein Live-Comeback der echten Abba-Musiker: „Das wird nie passieren. Da waren die Erwartungen etwas hochgesteckt, als die Leute jetzt von unserer Wiedervereinigung geredet haben.“

Michael Ochs Archives

ABBA legen Alben neu auf Vinyl auf - Fans schon jetzt wütend

Alle acht Alben von ABBA werden am 03. Juli unter dem Titel „ABBA: The Studio Albums“ in einer Box mit Repliken ihrer Originalvorlagen herausgebracht. Enthalten sind das Debüt der schwedischen Band von 1973, „Ring Ring“ (rotes Vinyl), „Waterloo“ von 1974 (orangefarbenes Vinyl), ihre selbstbetitelte LP von 1975 (mit den Hits „SOS“ und “Mamma Mia“) in einem silbernen Farbton, „Arrival“ aus dem Jahr 1976 (nicht denkbar ohne „Dancing Queen“) auf weißem Vinyl, „ABBA - The Album“ von 1977, „Voulez-Vous“ aus dem Jahr 1979 und „Super Trouper“ (1980) in Grün, Blau und Gold. ABBAs letztes gemeinsames Album von 1981, „The Visitors“, wird…
Weiterlesen
Zur Startseite