Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

AC/DC mit Axl Rose in Wien – eine Stadt im Ausnahmezustand

AC/DC und Axl Rose sind in Wien angekommen – mit seinem Gipsfuß holperte der GN’R-Sänger am Dienstagnachmittag ins Hyatt. Das wusste die „Krone“ zu berichten. Angus Young und Chris Slade sollen dann erstmal essen gegangen sein, während Rose das Hotel in den ersten zwei Tagen angeblich nicht verlassen hat.

Gerüchteweise soll er sich darauf vorbereiten im Stehen zu singen.

Hier ist zu sehen, wie die „Hells Bells“-Glocke ins Happel-Stadion gebracht wird:

Kooperation

Dann kam das große Polizeiaufgebot: Am Dienstag war eine überdurchschnittliche Zahl an Beamten in der Stadt. Was aber nichts mit AC/DC zu tun hatte –  sondern dem Staatsbesuch der Außenminister John Kerry (USA) und Sergej Lawrow (Russland).

Beim AC/DC-Auftritt  am Donnerstag werden rund 50.000 Fans erwartet. An der Abendkasse gibt es noch Restkarten. Trotz vieler Vorbehalte gegenüber Axl Rose sollen nur rund 600 Fans ihre Tickets zurückgegeben haben. Auch das Wetter spielt in Wien mit: Es soll 21 Grad warm werden.

 


AC/DC: Album und Tour mit Brian Johnson so gut wie bestätigt

AC/DC werden aller Voraussicht nach ihr nächstes Album mit Brian Johnson veröffentlichen und wahrscheinlich auch mit ihrem Stamm-Sänger auf Tour gehen. Das berichtete Radiomoderator Eddie Trunk in seiner Sendung vom 11. April. Der Radio-Mann hat bekanntlich sehr enge Verbindungen ins australische Band-Lager und lehnte sich in seiner Show bezüglich der Rückkehr von Johnson ans Mikrofon sehr weit aus dem Fenster. Brian Johnsons Rückkehr „beschlossene Sache“ „Ich denke, es ist so gut wie beschlossene Sache, dass AC/DC ein Album machen werden oder ein Album gemacht haben, das erscheinen wird“, sagte Trunk. „Ich habe Quellen, die mir gesagt haben, dass sie unbedingt…
Weiterlesen
Zur Startseite