Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

AC/DC mit Axl Rose in Werchter: die besten Videos, Fotos, Setlist

Der Donnerzug rollt weiter: In Werchter, Belgien, gaben AC/DC mit neuem Sänger Axl Rose ihr viertes Konzert in Europa. Hat erneut alles gepasst, GN’R-Frontmann Rose erkämpft sich seinen Platz bei den Fans – und trotz der Ticketrückgaben enttäuschter Brian-Johnson-Anhänger war’s in Werchter doch recht voll, wie die Videos zeigen.

Brian Johnson arbeitet derweil an seinem Comeback – ob der geschasste Ex-Drummer Phil Rudd zurückdarf, steht jedoch in den Sternen.

Setlist:

Kooperation

Rock or Bust
Shoot to Thrill
Hell Ain’t a Bad Place to Be
Back in Black
Got Some Rock & Roll Thunder
Dirty Deeds Done Dirt Cheap
Rock ’n‘ Roll Damnation
Thunderstruck
High Voltage
Rock ’n‘ Roll Train
Hells Bells
Given the Dog a Bone
If You Want Blood (You’ve Got It)
Sin City
You Shook Me All Night Long
Shot Down in Flames
Have a Drink on Me
T.N.T.
Whole Lotta Rosie
Let There Be Rock

Zugabe:
Highway to Hell
Riff Raff
For Those About to Rock (We Salute You)

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=Ktlw6r-cne4


„Girls Got Rhythm“: AKK geht mit AC/DC in politische Debatten

Die Musik von AC/DC wird immer wieder in Kontexten verwendet, in denen man sie nicht verorten würde: Ob bei Beisetzungen in der Kirche auf der Orgel oder zur Motivation für Skirennfahrer bei alpinen Abfahrten – ein probates Mittel, um Emotionen freien Lauf zu lassen. Auch für die politische Bühne findet die Musik von AC/DC einen Abnehmer. Die Vorsitzende der Christdemokraten, Annegret Kramp-Karrenbauer, nutzt die Musik von Angus und Malcolm Young zur Einstimmung auf politische Debatten. In einem Interview mit „Stern“ sagte Kramp-Karrenbauer: „Ich höre nach wie vor gerne AC/DC.“ Dabei hängt es von ihrer Stimmung ab, zu welchen Songs sie…
Weiterlesen
Zur Startseite