Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





AC/DC-Video: Brian Johnson bedankt sich für Support in dunklen Zeiten


von

Brian Johnson hat sich per Videobotschaft bei den AC/DC-Fans bedankt, die auch in schwersten Zeiten immer zur Band gehalten hätten. Johnson selbst musste AC/DC 2016 wegen Hörproblemen verlassen; ein Jahr danach starb Malcolm Young; Bassist Cliff Williamson wollte aussteigen; und Drummer Phil Rudd stand vor Gericht.

„Wir wollten, dass Malcolm stolz auf uns wäre“, sagte Johnson nun im Video. „Und nun habt ihr uns stolz gemacht, weil wir wollten, dass Malcolm stolz wäre – wenn ihr versteht, was ich meine.“ So hätten sie auch die dunklen Jahre überstanden. „Vor vier Jahren dachten wir, alles sei vorbei. Das dachten manch andere auch – aber da haben sie wohl nicht an den Kampfgeist von AC/DC gedacht.“

„Und wenn all die Scheiße hier vorbei ist, besuchen wir euch. Live, mit all dieser neuen tollen Musik“

Außerdem kündigte der Sänger ein neues Musikvideo an, das bald ausgestrahlt werden würde. Entstanden sei es unter Corona-Bedingungen – also in voneinander unabhängigen Orten. „Angus spielte in Sydney; Phil haute in Neuseeland in die Drums … Cliff kommt vielleicht bei mir vorbei, er ist ja nicht weit weg; und Stevie ist in England.“

Am Ende bedankt Johnson sich erneut bei den Fans „Durch dick und dünn wart ihr dabei. Das werden wir euch niemals vergessen. Und wenn all die Scheiße hier vorbei ist, besuchen wir euch. Live, mit all dieser neuen tollen Musik.“

Brian Johnson: