Aerosmith-Sänger Steven Tyler schickt Genesungswünsche an Joe Perry

Am Montag (11. Juli) ging die Nachricht um die Welt, dass Joe Perry bei einem Konzert seiner Band Hollywood Vampires zusammengebrochen ist. Offizielle Details wurden bislang nicht bekanntgegeben, allerdings berichteten bereits einige US-amerikanische Medien, dass der Gitarrist einen Herzstillstand erlitten haben soll.

Inzwischen sei sein Zustand stabil und er bei erfahrenen Ärzten in guten Händen, so ein offizielles Statement auf den sozialen Kanälen von Joe Perry, Aerosmith und Hollywood Vampires. Auch sein Bandkollege Steven Tyler hat sich nun via Twitter gemeldet, um dem Musiker Genesungswünsche zu überbringen. In dem Tweet heißt es:

„Ich liebe dich, Joe Perry… Fühl die Millionen Gebete, die auf dich zukommen… Wir lieben dich alle… Ich sende weißes Licht und alles, was ich habe, in deine Richtung…ST“


Von Hunter zu Hunted: Anna Calvi veröffentlicht Spin-off-Album

Im April 2018 veröffentlichte Anna Calvi nach fünf Jahren Pause ein neues Album, ihr drittes. „Hunter“ wurde zu einem gefeierten Werk der entfesselten Gitarre. Der Kritiker der Musik-Plattform Pitchfork sprach von „musikalischer Meisterschaft“. Mit ihrer Neudefinition der Rockgitarre ging sie ausgiebig auf Tour, erhielt im letzten November einen International Music Award in der Kategorie Sound und schrieb einen TV-Score für die britische Gang-Serie „Peaky Blinders“. „Hunted“ am 6. März Als Seitenprojekt hat sie die Songs von „Hunter“ noch einmal neu bearbeitet. Nach einem ähnlichen Prinzip wie es ihre Kollegin Annie Clark alias St. Vincent bei ihrer Sonderedition „MassEducation“ angewandt hat,…
Weiterlesen
Zur Startseite