„All Together For The Music“: Popsängerin Mathea gibt intimes Konzert


von

Die österreichische Sängerin Mathea trat am 17. August im ehemaligen Hauptzollamt in Hamburg auf. Das Konzert fand im Rahmen der „Jim Beam Welcome Sessions“ statt. Mit dabei waren 100 Fans.

„Die Verbindung zwischen meinen Fans und mir gibt mir live so viel. Diese persönliche Musik-Session war für mich und meine Community eine ganz besondere Erfahrung, die uns noch näher zusammengebracht hat“, sagte Mathea über den Auftritt. Sie veröffentlichte 2020 ihr Debütalbum „M“ und sang letztes Jahr das Duett „Willst Du Mich“ mit Mark Forster.

Im Herbst gehen die Sessions weiter. Am 8. September tritt der Rapper MoTrip auf, zwei Wochen später ist der Newcomer DJ David Puentez in Köln zu sehen.