Spezial-Abo
Nach George-Floyd-Protest: Universal Music Group gründet Task Force gegen Rassismus

Nach dem Tod des Schwarzen George Floyd durch Polizeigewalt haben sich viele Prominente für Gerechtigkeit und gegen Rassismus eingesetzt. Auch in der Musikwelt machen viele Künstler auf das Problem aufmerksam. Nun kommt Zuspruch aus einer weiteren Ecke der Branche: Die Universal Music Group bietet ebenfalls ihre Hilfe an. Das Unternehmen hat die Gründung einer speziellen Task Force angekündigt. Die „Task Force for Meaningful Change“, kurz TFMC, wurde gemeinsam mit einem „Change Fund“ von $25 Millionen ins Leben gerufen. Was tut die Task Force? Die ersten Finanzspritzen aus dem sogenannten „Change Fund“ wurden bereits an Organisationen wie „Black Lives Matter“, „The…
Weiterlesen
Zur Startseite