ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Kampf mit Dämonen: Psychedelic-Rock-Pionier Roky Erickson ist tot

Roky Erickson ist am 31. Mai gestorben, wie sein Agent und sein Bruder bestätigten. Sie schwiegen allerdings zur Todesursache. Viele Musiker und Kollegen äußerten sich bestürzt über die Meldung. Der Sänger und Mitbegründer der 13th Floor Elevators wurde 71 Jahre alt. Berühmt wurde Erickson in den 1960er-Jahren als Sänger und Gitarrist der 13th Floor Elevators. Unter Einfluss von LSD und Jug modifizierte die US-Band, die von 1965 bis 1969 spielte, den Rhythm & Blues und verhalf dem Psychedelic Rock neben Bands wie den Charlatans mit zur Blüte. Ericksons Leben kannte einige Höhen, aber noch viel mehr Tiefen. Exzessiver Drogenkonsum und…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation