Freundeskreis

Freundeskreis im Überblick:

25.05.2020:  Max Raabe im ROLLING-STONE-Gespräch. Der Ausnahmesänger wird am 03. Juni den Abschluss unserer #DaheimDabeiKonzerte-Reihe bilden. in #DaheimDabeiKonzerte: Max Raabe im Interview – „… und die Lehrer meinten, nur Opernsänger zählen“

13.05.2020:  Die Soloalben von Jonathan Wilson sind ein abwechslungsreicher Trip in die Welt des begabten Musikers, der Folk, Rock, Country und Pop zu vereinen weiß. in Die wichtigsten Soloalben von Jonathan Wilson im Überblick #DaheimDabeiKonzerte

31.03.2020:  Nächste Folge, bitte! Diese Serien haben erhöhtes Suchtpotenzial und entführen Sie in die Welt von Gangster, britischen Sozialsiedlungen oder in das exzentrische Leben einer New Yorker Frau, die auf mysteriöse Weise jeden Tag stirbt. in Gegen Corona-Langeweile in der Selbstisolation: Das sind die besten Serien zum Binge-Watchen

05.12.2019:  Mal wieder richtig herzhaft lachen – und das am Stück? Geht am besten mit diesen Comedy-Serien, die bei Netflix ganz weit oben ranken. in Das sind die besten Comedy-Serien auf Netflix

08.11.2019:  Die Popkultur des Ostens war viel reichhaltiger, als uns hartnäckige Klischees glauben machen. Eine Zeitreise mit Bettina Wegner, Günther Fischer, Uschi Brüning, Pankow und Silly. in DDR-Popkultur - Revolution in Grenzen

08.11.2019:  Beim IMA wird Max Herre gemeinsam mit Joy Denalane auftreten. Im Gespräch mit Rolling-Stone-Autor Max Gösche erzählt er, wie sein neues Album entstand – das auch eine Liebeserklärung an seine Ehefrau Joy enthält in SOUND: Max Herre spricht über sein Liebeslied für Joy

01.11.2019:  Zerfaserte Melodien, keine Mandolinen mehr und eine diffuse Verneigung vor Grunge und Glam: Mit „Monster“ gingen R.E.M. 1994 einen neuen Weg. Die Intimität und Dringlichkeit dieser roh anmutenden Songs wurde aber oft verkannt. in R.E.M.s „Monster“: Gedanken zu einem ungeliebten Album

21.10.2019:  Der Songschreiber über die erste Platte nach fünf Jahren, die Klassensprecherhaftigkeit des heutigen Lebens und sein Buch über die Toten Hosen. in Thees Uhlmann: „Ich bin ich nicht kompetent genug, um mir Sorgen zu machen“

11.10.2019:  Wer Netflix hat, kann sich auf den nächsten Abend zu zweit freuen. Denn der Streamingdienst hat eine ganze Reihe romantischer Filme im Angebot. in Netflix: Das sind die besten romantischen Filme auf Netflix

26.09.2019:  Ein Rückblick auf das Jahr 1982: Spliff, BAP, Spider Murphy Gang, das Berlin-Konzert von Barclay James Harvest – und die erste CD in Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Die Welt vor 37 Jahren

22.08.2019:  Zum 20. Geburtstag der Ruhrpott-Komödie hat sich der Fernsehsender Tele 5 dazu entschieden ein Jahr lang jeden Freitag „Bang Boom Bang“ auszustrahlen. in „Bang Boom Bang“ läuft so oft im TV wie kein anderer Film

06.08.2019:  Sie gehörte zu den wichtigsten Vertreterinnen afroamerikanischer Literatur. Für ihre Romane erhielt sie unter anderem den Literaturnobelpreis und den Pulitzer-Preis. Nun ist die Schriftstellerin im Alter von 88 Jahren verstorben. in Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison verstorben



Beck und sein Meisterwerk „Odelay“: Eine Ode auf den fransigen Hund

In der offiziellen Chronologie wird “Odelay” als zweites REGULÄRES Album von Beck Hansen geführt. Eine spezielle Zählung, die den manischen Produktions-Output des schmächtigen Do-It-Yourself-Moguls von der Westcoast berücksichtigt. Schließlich hatte er nach dem Mega-Erfolg seines 1994er-Debüts „Mellow Gold“ (das, wo „Loser“ drauf ist) zwischendurch noch zwei Indie-/Lo-Fi-Platten rausgefeuert. Vor 20 Jahren ballerte Beck also in hoher Frequenz aus allen Kanälen. Neuer Sound für Beck mit Sample-Technik der Dust Brothers Das Multitalent aus Los Angeles war sich klar darüber, dass er die schlaffe Indie-HipHop-Nummer, die ihn zwei Jahre zuvor zum Weltstar der Studenten-WGs gemacht hatte, nicht ewig auswalzen wollte. Also unterbrach…
Weiterlesen
Zur Startseite