Max Herre und Fetsum im Videointerview und bald auf Tour

Diese Konstellation gibt es nur bei uns: Max Herre und Fetsum, die sich beide schon seit den Anfängen der Kolchose in Stuttgart kennen, sprechen mit uns über ihre aktuelle Alben, über die Rechten, Pflichten und Freuden des Songwriterseins und über ihre Pläne für die nächsten Monate.

Sehen Sie hier das ausführliche Interviews, dass wir in Herres Rehearsal-Studio in Berlin filmten:

Max Herre veröffentlichte kürzlich sein neues Album „Hallo Welt“ ( in das man hier reinhören kann) und ist damit ab Mitte Oktober auf Tour.

Fetsum hat Ende Mai sein Debüt „The Colors Of Hope“ veröffentlicht, und ist damit ab Mitte September erneut auf Tour.

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Schon
Tickets?

SOUND: Max Herre spricht über sein Liebeslied für Joy

Zuletzt war es etwas ruhig geworden um den Rapper, Songschreiber und Produzenten Max Herre. Vielleicht ist er aber auch nur erwachsen geworden. Noch erwachsener als auf seinem letzten Album, „Hallo Welt!“ von 2012. „Ich habe versucht, Floskeln und Anglizismen zu vermeiden“, sagt er. „Ich wollte weg von Punchlines und Statements“. Er sagt auch: „Ich wollte Songs schreiben. HipHop ist ja eher so ein Track-Business.“ Max Herre lag in den vergangenen Jahren nicht auf der faulen Haut. Er hat eine „Unplugged“-Platte herausgebracht und ist damit auf Tournee gegangen. Er hat für andere produziert und gemeinsam mit Joy Denalane, seiner Ehefrau, ein…
Weiterlesen
Zur Startseite