Spezial-Abo

Ray Charles

Ray Charles im Überblick:

29.07.2020:  Der Streaming-Dienst Netflix hat eine Menge Filme, Serien und Dokumentationen im Angebot, darunter auch viele Eigenproduktionen. ROLLING STONE zeigt Ihnen die besten Netflix-Serien. in Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

23.07.2020:  Wir erinnern an die bedeutendste Studioplatte von Amy Winehouse mit der Original-Rezension aus dem ROLLING STONE. in „Back To Black“ von Amy Winehouse: Trotzige Soul-Bekenntnisse

09.07.2020:  Die komplette Liste der besten Debütsingles aller Zeiten, gewählt vom amerikanischen ROLLING STONE. Eine Sammlung aus mehreren Jahrzehnten Pophistorie. in Die 100 besten Debütsingles aller Zeiten: Die komplette Liste

08.07.2020:  ROLLING STONE hat gewählt: Dies ist die komplette Liste der 50 besten Bassisten aller Zeiten. in Die 50 besten Bassisten aller Zeiten: Die komplette Liste

06.07.2020:  Die beste Filmmusik aus den letzten 70 Jahren - mit „Spiel mir das Lied zum Tod“, „Tanz der Vampire“, „Blade Runner“, „The Virgin Suicides“, „Herr der Ringe“ und „Under The Skin“. in Die 60 besten Soundtracks aller Zeiten

02.07.2020:  Zehn bedeutende Alben aus Eric Claptons überaus produktivem Schaffen in 55 Jahren, mit und ohne Bands in Die zehn besten Alben von Eric Clapton

10.05.2020:  Mit dem Tod von Little Richard wird auch die Liste der noch lebenden Musiker des ersten Aufnahmejahrs der Rock & Roll Hall of Fame um einen Namen ärmer. Welche Künstler der ersten drei Jahrgänge leben noch? in Nach Tod von Little Richard: Wer aus den ersten drei Jahrgängen der Rock and Roll Hame Of Fame noch lebt

09.05.2020:  Nach dem Tode Little Richards gilt er als letzter lebender Rock'n'Roller alter Schule: Jerry Lee Lewis. in Jerry Lee Lewis: Was macht der Rock'n'Roller heute?

30.04.2020:  ROLLING-STONE-Autoren haben die wichtigsten Platten der Country Music ausgewählt. in Das sind die 50 besten Country-Alben aller Zeiten

09.04.2020:  Eine Erinnerung an John Prine und Gedanken über einen neuen Song von Randy Newman. in Corona-Tagebuchnotizen von Arne Willander: German Afternoons

31.03.2020:  Auf der Webseite des Schweizer Musikfestivals finden sich Live-Aufritte von Johnny Cash, Nina Simone, Marvin Gaye und vielen anderen Künstlern. in Montreux Jazz Festival streamt nach Corona-Absage 50 legendäre Konzerte

23.03.2020:  „We're saving our own lives“: Lionel Richie möchte mit einer Neuauflage des Klassikers „We Are The World“ den Kampf gegen das Coronavirus unterstützen. in Lionel Richie erwägt Corona-Version von „We Are The World“

Reviews zu Ray Charles


  • Ray Charles - Rare Genius: The Undiscovered Masters

    Reine Illusion: Nachgeborene bearbeiten rohe Demos des Genies Noch ein Nachklapp aus der Ray-Charles-Industrie. Nicht so absurd wie die Platte von 2006, auf der das Count-Basie-Nachfolgeorchester alte Ray-Gesangstracks nachvertonte (ohne „nach“ kommt man hier nicht aus), aber sicher nicht die letzte Lieferung. Natürlich wurden wieder „Hunderte von Bändern“ durchgehört, natürlich waren die Leute von der […]

  • Ray Charles - Modern Sounds In Country & Western Music

    Nicht die beste, wohl aber wichtigste LP des Pioniers, der 1962 mancherorts noch nicht überwundenen Segregation ein Fanal musikalischer Integration entgegenhaltend. Nicht unbedingt so intendiert, doch lässt die Rezeptionsgeschichte dieses Albums eine solche Deutung zu. Charles selbst pflegte Fragen zur Wirkung seiner Musik auszuweichen, er habe mit seinen Country-Adaptionen lediglich einem Dutzend großer Songs Ehre […]

  • Ray Charles - Rhythm And Blues – The Early Recordings 1949-55

    Die noch unvollkommenen frühen Aufnahmen des späteren Meisters Rhino war so weise, die ganzen Atlantic-Aufnahmen des Meisters nach dem Erfolg von „Ray“ noch einmal remastered in verschiedenen Konfigurationen und auch dem wunderschönen Komplett-Set mit dem bislang unveröffentlichten Material rauszubringen. Denn inzwischen erscheinen natürlich mehr und mehr solcher Retrospektiven wie diese Doppel-CD mit den „Early Recordings […]

  • Ray Charles - O-Genio: Live In Brazil, 1963

    Zeitgleich mit dem Kinostart der Biografie „Ray“ wird jetzt die erste DVD von Ray Charles veröffentlicht. Man darf natürlich keine Wunder erwarten, was den Sound und die Kameraführung angeht – die beiden Konzerte wurden immerhin vor mehr als 40 Jahren aufgenommen, und dann auch noch in Brasilien. Zwischendurch gibt es Werbung für Textilwaren und Charles‘ […]



Mit diesen Effektpedalen lässt sich der Sound großer Gitarristen rekreieren

Ähnlich wie die Gibson Les Paul und Fender Stratocaster haben auch einige Effektpedale einen legendären Ruf. Mit ihnen lassen sich selbst simple Riffs und Melodien in ausladende, eindringliche oder bretternde musikalische Highlights verwandeln. Das sind die Lieblings-Pedals großer Musiker, mit denen sich unschlagbare Signature-Sounds auch zu Hause nachspielen lassen. Jimi Hendrix https://www.youtube.com/watch?v=wqLEg0MsSMQ Dass Jimi Hendrix Spaß am Experimentieren mit Effektpedalen hatte, ist nicht zu leugnen – der Musiker nutzte als einer der ersten Künstler seiner Zeit Pedale, um seinen Songs Multidimensionalität zu verleihen. Insbesondere der Wah-Effekt gehörte zu seinen Favoriten, er kommt in Songs wie „Voodoo Child” zur Geltung. Jack…
Weiterlesen
Zur Startseite