Avicii: Video von seinem letzten Konzert – hier sehen!

Avicii: Video von seinem letzten Konzert – hier sehen!

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

In den letzten Monaten seines Lebens hatte sich Avicii ganz bewusst zurückgezogen, um die Strapazen auf der großen Bühne zu vermeiden. Gesundheitliche Probleme – so lassen es erste Erkenntnisse zu, obwohl die Polizei noch keine offizielle Todesursache bekanntgeben wollte – könnten ein Grund für den frühen Tod des DJs sein.

Avicii sagte, er habe 2013 mit dem Trinken aufgehört, da eine Pankraetitis ihn dazu gezwungen hätte. Zugleich sagte er in Interviews mehrfach, wie sehr im der Stress auf Tour und die vielen Reisen rund um die Welt zugesetzt hatten. Inzwischen gehört sein letzter Auftritt in Ibiza am 28. August 2016 aber zu den meistgesuchten Beiträgen über den Musiker im Netz.

https://www.youtube.com/watch?v=zkgY5WFaDK0

Avicii: Keine Lust mehr auf Konzerte

Fans schauen sich das Material mit Trauer und in nostalgischer Erinnerung an. Der Gig fand in Ushuaïa statt, einem Open-Air-Tanzclub auf Ibiza. Im März hatte sich Avicii im Grunde offiziell mit einem offenen Brief aus dem Tourleben verabschiedet. „Ich wurde erwachsen, während ich als Künstler wuchs, ich lernte mich selbst besser kennen und stellte fest, dass ich so viel mit meinem Leben anfangen möchte“, schrieb er.

„Ich habe viele Interessen in unterschiedlichen Bereichen – aber kaum Zeit, sie zu erkunden.“ Statt zu touren wollte er jedoch weiter Musik machen. Zur US-Ausgabe des ROLLING STONE sagte er: Zu ROLLING STONE sagte er: „Ich muss jetzt erstmal mit ein paar Sachen klarkommen. Ständig ging es nur um Erfolg des Erfolges wegen. Ich war einfach nicht mehr glücklich.“ Darauf angesprochen, ob er wenigstens die Konzerte anderer Musiker genießen könne, wenn er selbst schon nicht auf der Bühne stünde, sagte er: „Nein, nicht wirklich. Ich bin noch immer traumatisiert.“

Single des Jahres? Neuer Song von Avicii und Chris Martin kommt

Auf Instagram hat der langjährige Avicii-Mitarbeiter Carl Falk öffentlich gemacht, dass er eine Version von einem Avicii-Track namens 'Heaven' fertiggestellt hat, die den Gesang von Coldplay-Sänger Chris Martin enthält. Doch bei dieser Information blieb es nicht. „Gestern war ein seltsamer und emotionaler Tag, an dem ich irgendwie versucht habe, diese Lieder fertig zu kriegen“, schrieb er - um wehmütig zu ergänzen: „Es ist nicht das selbe, zu produzieren, ohne dass du an meiner Seite bist. Ich vermisse dich, wie du über meine Schulter hängst und jede Kleinigkeit und jedes Detail in dem Lied anzweifelst.“ Avicii: Neues Album Laut der schwedischen…
Weiterlesen
Zur Startseite