Beerdigung von Jonghyun: Musiker und Fans trauern um SHINee-Sänger


von

Noch immer steht die K-Pop-Welt unter Schock! Seit sich SHINee-Sänger Jonghyun am 18. Dezember im Alter von nur 27 Jahren das Leben genommen hat , trauern viele seiner Kollegen und Tausende von Fans.

Bis zum Donnerstag (21. Dezember) wurde in Südkorea eine Art Trauerzeit vorgegeben, bis zur Beerdigung des Musikers. Wie „NME“ berichtet, wurde Jonghyun öffentlich beigesetzt. Viele Fans trauerten mit seiner Familie und seinen Freunden. Wie die BBC meldet, führten die verbliebenen Kollegen von SHINee, Jonghyuns Schwester und Mitglieder der K-Pop-Band Super Junior die Prozession bei der Beerdigung an und trugen seinen Sarg.

Trauer um Jonghyun
Trauer um Jonghyun

Die Trauerfeier startete im Asan Medical Centre in Seoul, wo sich Hunderte von Menschen versammelt hatten, um dem Musiker ihren Respekt zu erweisen. Wie die Polizei mitteilte, fand sie Jonghyun am Montag in seiner Wohnung im Gangnam-Distrikt von Seoul, nachdem seine Schwester die Polizei aus Furcht, ihm könnte etwas zugestoßen sein, kontaktiert hatte.

Die Ermittler haben inzwischen bestätigt, dass es keine weitere postmortale Untersuchung geben werde und als Todesursache Suizid ausgegeben. Der SHINee-Sänger hatte einen Abschiedsbrief hinterlassen, in dem er darlegte, an Depressionen gelitten zu haben.

Bilder der Beerdigung von SHINee-Sänger Jonghyun

TOPSHOT - Family members and friends of late SHINee singer Kim Jong-Hyun cry as they carry out his coffin during a funeral at

Chung Sung-Jun Getty Images