Highlight: Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen

Bruce Springsteen: Neues Album „Western Stars“ im Stream hören

Nachdem er den Fans mit „Tuscon Train“, „There Goes My Miracle“ und „Hello Sunshine“ schon drei gute Gründe zur Vorfreude auf das neue Album bescherte, veröffentlichte Bruce Springsteen nun, fünf Jahre nach „High Hopes“, seine neue Platte.

Mit den Sounds des südkalifornischen Pops aus den späten 70ern und Glen Campbell, Jimmy Webb, Burt Bacharach im Hinterkopf schrieb der 69-Jährige laut eigener Aussage sein neues Werk. Komponist Jon Brion ist mit Celesta, Synthesizern und elektronischer Orgel zu hören und auch die (ehemaligen) Mitglieder der E Street Band, David Sancious, Soozie Tyrell und Charles Giordano, haben an den Aufnahmen mitgearbeitet.

Jetzt „Western Stars“ von Bruce Springsteen auf amazon.de vorbestellen

Auch wenn „High Hopes“ mittlerweile fünf Jahre zurückliegt, war der Boss in der letzten Zeit vielbeschäftigt : Zwei Jahre lang hatte Springsteen mit dem  „Walter Kerr Theatre“ am Broadway zusammengearbeitet, wo er 236 Konzerte spielte und dafür einen Tony-Award gewann. Netflix veröffentlichte im Dezember eine Konzert-Dokumentation über den Musiker. In einem Gespräch mit Martin Scorsese letzten Monat gab er nun außerdem bekannt, schon fast das gesamte Material für ein neues E-Street-Band-Album fertiggestellt zu haben. Ende dieses Jahres soll es dann aufgenommen werden.


Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (4): Boston, 19.11.2007

Aktuell 43 Live-Mitschnitte, aufgenommen zwischen 1975 und 2013, bietet Bruce Springsteen auf seiner Website in der „Archive Series“ in verschiedenen Formaten zum Download an. In der Regel erscheint am ersten Freitag jedes Monats eine neu abgemischte Archiv-Show. Welches Konzert hatte die schönste Setlist? Wo war der Sound am besten? Ein Springsteen-Guide als Serie, zum 70. Geburtstag des Musikers: Aufnahmen, die man kennen muss. Die Autoren: Lutz Göllner ist Redakteur im Medienressort der Berliner Stadtmagazine „zitty“ und „tip“. Bei einem USA-Aufenthalt hat er 1974 erstmals Springsteen gehört, fühlte sich als Kind und Jugendlicher immer wie ein Loser, bis er merkte: Er selber ist…
Weiterlesen
Zur Startseite