Nach Karriere-Ende: Bruce Willis wieder in der Öffentlichkeit gesichtet


von

Im März hatte Bruce Willis‚ Familie dessen Rückzug aus der Filmbranche bekannt gegeben. Seine Aphasie-Erkrankung hatte ihm schon über längere Zeit das Leben schwer gemacht, hieß es. Dem Action-Star blieb keine andere Möglichkeit, als sich auf ein ruhigeres Leben zu besinnen und die Filmindustrie hinter sich zu lassen.

Das letzte Lebenszeichen des Ex-Schauspielers hatte seine Frau Emma Heming-Willis im vergangenen Monat auf Instagram veröffentlicht. Das Foto zeigte sie und ihren Mann – sichtlich entspannt lächelnd – in der Natur. Es hieß, das Paar hätte so seinen 13. Hochzeitstag nachgefeiert. Nach diesen doch sehr privaten Bildern, gibt es nun auch Paparazzi-Fotos, die den 67-Jährigen in der Öffentlichkeit zeigen.

Bruce Willis zeigt sich lässig und schlicht

Im schlichten Normalo-Look mit grauem Poloshirt, einfachen Jeans und grauen Sneakers sieht man Willis auf den Fotos durch die Straßen von Los Angeles spazieren. Beim Essen mit Freunden beim Italiener wurde er ebenfalls abgelichtet. Willis wirkt, als sei er in ein Gespräch verwickelt. Man sieht zwar kein strahlendes Lächeln, doch scheint der „Stirb Langsam“-Star entspannt zu sein. Die Fotos sollen am Wochenende vom 14./15. Mai aufgenommen worden sein.

Die Sorge um den Schauspieler wuchs

Aufgrund seiner Krankheit, die unter anderem zu Sprachstörungen führt, hatten sich bereits diverse Kolleg*innen Sorgen um den Schauspieler gemacht. Bei Dreharbeiten am Filmset soll es ihm zuletzt schwer gefallen sein, seinen Text zu sprechen und sich zu orientieren. So mussten seine Drehtage verkürzt werden und später sogar seine Stunts von Doubles übernommen werden. Willis soll außerdem mehrfach Schusswaffen zum falschen Zeitpunkt abgefeuert haben.

Erleichterung und Mitgefühl

Nach der Bekanntgabe seines Karriere-Endes hatte sich die Regisseure Jesse V. Johnson und Mike Burns daher sogar erleichtert gezeigt. Sie wollten aus Respekt keine Filme mehr mit Willis drehen. Er sei einfach nicht mehr der, an den man sich erinnere. Doch nicht nur Erleichterung zählte zu den Reaktionen auf Bruce Willis‘ frühzeitigen Rückzug: Zahlreiche Hollywood-Stars hatten seiner Familie und ihm ihr Mitleid und ihre Solidarität ausgedrückt. Chad Michael Murray, Kevin Smith, Kristy Swanson und weitere Kolleg*innen hatten den pensionierten Schauspieler einen Twitter-Post gewidmet.

Bruce Willis‘ Töchter hatten kurz nachdem sie die Bombe platzen ließen, emotionale Postings mit privaten Fotos aus dem Familienleben geteilt.