Chuck Berry: Finales Album „Chuck“ erscheint am 16. Juni – hier reinhören


von

Mit „Chuck“ erscheint am 16. Juni das finale, posthume Album von Chuck Berry. Der Pionier des Rock’n’Roll verstarb am Samstag (18. März) im Alter von 90 Jahren.

🌇Bilder von "Die 100 besten Gitarristen aller Zeiten: Die komplette Liste" jetzt hier ansehen

„Chuck“ wird laut Plattenfirma die ersten neuen Songs Berrys seit über 40 Jahren enthalten. Alle zehn wurden von ihm selbst komponiert. Zur Studioband gehörten: seine Kinder Charles Berry Jr. (Guitarre) und Ingrid Berry (Harmonica, Vocals), Jimmy Marsala (seit 40 Jahren Berrys Bassist), Robert Lohr (Piano) und Keith Robinson (Schlagzeug).

Prominente Gastauftritte auf „Chuck“

Als Gastmusiker sind Gary Clark Jr., Tom Morello, Nathaniel Rateliff und Chucks Enkel Charles Berry III dabei. Liner Notes stammen von Douglas Brinkley.

Tom Morello
Tom Morello

Statement von Berrys Angehörigen

„Die Vorbereitungen für die Veröffentlichung des Albums in den letzten Monaten und Jahren brachten ihm viel Freude und Zufriedenheit. Unsere Herzen sind sehr schwer in diesem Moment. Aber wir wissen, dass es sein größter Wunsch war, mitzuerleben wie dieses Album das Licht der Welt erblickt. Und wie könnte man die neunzig Jahre seines Lebens besser feiern und erinnern als durch die Musik.“

Chuck Berry arbeitete seit 2014 an den Liedern, unter denen sich mit „Lady B. Goode“ gar eine Fortsetzung von „Johnny B. Goode“ befindet.

„CHUCK“ Tracklisting:

“Wonderful Woman”
“Big Boys”
“You Go To My Head”
“3/4 Time (Enchiladas)”
“Darlin’”
“Lady B. Goode”
“She Still Loves You”
“Jamaica Moon”
“Dutchman”
“Eyes Of Man”

„Big Boys“ featuring Tom Morello:

Soulfood