Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Daniel Craig hängt den Bond-Anzug an den Nagel – Goodbye 007!

Kommentieren
0
E-Mail

Daniel Craig hängt den Bond-Anzug an den Nagel – Goodbye 007!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als Daniel Craig im Oktober 2015 gefragt wurde, er ob er noch einmal in die Rolle des britischen Geheimagenten mit der Lizenz zum Töten schlüpfen würde, fand er ziemlich klare Worte: „Im Moment würde ich lieber dieses Glas hier zerbrechen und mir die Pulsadern aufschlitzen“, lautete Craigs sehr vernichtend klingende Aussage. Und so wie es scheint, hat sich auch vier Monate später nichts daran geändert.

Schauspieler Mark Strong ist eng mit Daniel Craig befreundet, und laut einem neuen Interview mit ShortList ist für Craig das Kapitel „James Bond“ endgültig beendet. So hätte Strong gerne die Rolle eines Bond-Bösewichts an der Seite von Daniel Craig gespielt, doch dazu wird es nun wohl nie kommen:

„Ich hätte es geliebt, den Schurken in einem Bond-Film zu spielen, während Craig noch dabei ist. Er ist ein guter Freund von mir und das wäre großartig gewesen. Aber ich denke, dass seine Bond-Zeit vorbei ist, deshalb wird es vermutlich niemals passieren.“

Auf die Frage, ob Strong Craig nicht doch noch dazu überreden könnte, weiterzumachen, antwortete er:

„Ich werde es versuchen, glaubt mir. Aber es gibt noch größere Mächte am Werk, die all die Entscheidungen treffen.“

Spectre: Trailer

Das klingt ganz so, als ob Sony/MGM Daniel Craig ersetzen wollen, doch auch, wenn dem nicht so wäre, ist Craig mit der Rolle durch. Dazu Strong:

„Er war wunderbar und er hat es geliebt. Aber ich denke, dass er auch das Gefühl hat, alles mit der Rolle erreicht und gemacht zu haben.“

Daniel Craig hat sich bisher zwar selbst noch nicht dazu geäußert und auch von offizieller Seite gibt es noch keine Ankündigung, aber es spricht alles dafür, dass für den bevorstehenden 25. James-Bond-Film ein neuer Schauspieler für die Rolle des britischen Geheimagenten und Ladykillers gesucht werden muss.

„Spectre“ erscheint am 03. März 2016 auf Blu-ray und DVD sowie als Video-on-Demand.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben