Highlight: Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Das sind die besten Action-Serien auf Netflix

Turbulente Verfolgungsjagden, wilde Schießereien, untermalt von treibender Musik. Diese Komponenten machen nicht nur Action-Filme, sondern auch -Serien aus, mit deren Protagonisten man unweigerlich von Episode zu Episode über Staffeln hinweg mitfiebert. Netflix hat einige besonders erfolgreiche im Programm, und zwar diese hier:

Narcos

Die Actionserie dreht sich in drei Staffeln um den berüchtigten kolumbianischen Drogenboss Pablo Escobar und die Machenschaften der Drogenkartelle um die 80er-Jahre herum. Konkret geht es um den Aufstieg und Niedergang von Escobar und dem kolumbianischen Medellín-Kartell zu einem der mächtigsten Drogenkartelle der Welt. Und den Kampf der US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörde DEA gegen die Drogenmafia – die Narcos – des Landes. In den 70ern hatte Kokain Marihuana als Modedroge in Florida abgelöst. Escobar bereicherte sich finanziell am Schmuggel der im kolumbianischen Urwald angebauten Droge von Kolumbien in die USA. Das Geschäft ist brutal, von Korruption durchzogen, es kommt zu Bombenanschlägen, auf Polizisten und Staatsbeamte werden Kopfgelder ausgesetzt. Eine zentrale Rolle dabei spielt der DEA-Agent Steve Murphy, dessen Erinnerungen sich wie ein roter Faden durch die Episoden ziehen. Dokumentarisch ist der Stoff nicht, angelehnt an die Wahrheit allerdings schon und actionreich in jedem Fall.

Marvel’s Daredevil

Die Superhelden-Serie ist eine Eigenproduktion von Netflix und die erste Kooperation mit Marvel. Darin verwandelt sich der New Yorker Anwalt Matt Murdock im Laufe der Episoden in einen Superhelden. Er ist seit einem radioaktiven Unfall blind, kommt aber dank seiner geschärften anderen Sinne einwandfrei durchs Leben. Und nicht nur das: Er nimmt täglich Kriminalität in seiner Heimatstadt wahr und macht sie zu seiner Berufung. Matt wird zu Daredevil und kämpft hinter einer Maske versteckt gegen das Böse. Das lässt nicht auf sich warten: Im Laufe der drei Staffeln taucht es unter anderem in Form von  Kingpin auf. Dahinter versteckt sich der einflussreiche Geschäftsmann und Gangsterboss Wilson Fisk, der im Stadtteil Hell’s Kitchen sein Unwesen treibt.

Marvel’s The Punisher

Im Fokus der Actionserie, die zwei Staffeln dauert, steht Frank Castle – der Punisher. Er arbeitet für die US-Streitkräfte. Doch nach dem Ende seiner Mission soll sich sein Leben für immer verändern: Bei einem Feuergefecht zwischen Kriminellen kommt das wichtigste in seinem Leben um: seine gesamte Familie. Daraufhin plant er einen Rachefeldzug.

The Last Kingdom

Die britische Action- und Historienserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Bernard Cornwell. Sie dreht sich um den Angelsachsen Uhtred, der im 9. Jahrhundert als Sohn eines Adligen zur Welt kommt und sich im Laufe der drei Staffeln die Identitätsfrage stellt. Denn er wird als Kind von Wikingern entführt und wächst bei ihnen auf. Doch dann wird sein Ziehvater ermordet und Uhtred flieht in die Welt der Adligen zurück, wo er aber wiederum den Wikingern gegenübersteht.

Haus des Geldes

Im Stil eines Heist-Movies widmet sich diese spanische Produktion, die im Original „La Casa de Papel“ heißt, seit bereits drei Staffeln eindrucksvollen Hauptfiguren. Da wäre der Professor, der einen Überfall mit Geiselnahme auf die spanische Gelddruckerei bzw. Zentralbank plant. Acht Komplizen sollen ihm helfen, die Polizei in die Irre zu führen. In Räuber-und-Gendarme-Manier ist die ihm natürlich auf den Fersen. Sogar prominente Unterstützung bekam die Netflix-Serie: In zwei Folgen spielt Fußballer Neymar einen brasilianischen Mönch namens Joao.

Gotham

Die fünf Staffeln drehen sich um Batman und den jungen Detective James Gordon. Er kämpft bei der Polizei von Gotham City für Gerechtigkeit. Mit seinem unermüdlichen Glauben an das Gute geht er gegen Kriminalität und auch Korruption in seiner Stadt vor. Dabei stößt er auf die Geschichte des verwaisten Milliardärssohns Bruce Wayne. Dessen Eltern, Thomas und Martha Wayne, wurden ermordet und Bruce macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Als maskierter Batman widmet er sich später auch der Verbrecherjagd in Gotham.

Spartacus

In der drei Staffeln dauernden Sandalenserie tritt Spartacus, ein griechischer Sklave, im römischen Reich als Gladiator auf. Zu Anfang der Handlung wird er gegen seinen Willen von seiner Frau getrennt, zum Sklaven gemacht und kommt schließlich nach Italien. Dort behauptet er sich als Gladiator, steigt auf und führt schließlich einen spektakulären Sklavenaufstand gegen das römische Reich an. Als Spartacus schreibt er Geschichte.

Weitere Highlights


Netflix: Das sind die besten romantischen Filme auf Netflix

Ob Klassiker oder Neuheiten, totaler Trash oder große Gefühle. In Sachen romantische Filme hat Netflix ein riesiges Repertoire und damit viel Potenzial für Abende zwischen Liebestaumel und Herzschmerz. Hier sind die besten romantischen Filme verschiedenster Genres, die die Wahl des nächsten Liebesfilms erleichtern. Die besten romantischen Filme auf Netflix Brokeback Mountain Im Sommer 1963 verlieben sich die Cowboys Ennis del Mar und Jack Twist – gespielt von Heath Ledger und Jake Gyllenhaal – beim Schafehüten auf dem Brokeback Mountain in den Bergen von Wyoming. Doch nach dem Sommer auf der Farm müssen beide wieder in ihr jeweils altes Leben zurückkehren.…
Weiterlesen
Zur Startseite