Spezial-Abo
Highlight: Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im April 2020

Das sind die besten Comedy-Serien auf Netflix

Der eine mag sie ganz direkt, der andere eher subtil und der nächste lieber tiefschwarz: Comedy. Doch welche Ausprägung dieses Genre auch hat, eins haben alle Variationen gemeinsam: Sie verführen den Zuschauer zum Lachen. Unweigerlich. Vor allem die, die der Streaming-Riese Netflix im Programm hat und die ziemlich erfolgreich sind. Hier sind die besten Comedy-Serien auf Netflix im Überblick.

Rick & Morty

Die Animationsserie dreht sich um den Teenie Morty und seine Familie – dabei vor allem seinen Großvater Rick. Der ist ein genialer Wissenschaftler und Erfinder mit Alkoholproblem. Während Mortys Familie – das heißt sein Vater Jeff, Mutter Beth und Mortys ältere Schwester Summer– in seinem Opa einen Störenfried sieht, hat Morty eine besondere Beziehung zu diesem. Gemeinsam erleben die beiden immer neue riskante Abenteuer, bei denen auch schon mal Aliens eine Rolle spielen…

Fargo

Eigentlich fällt die Serie, die ein Spin-off des gleichnamigen Coen-Brüder-Films aus dem Jahr 1996 ist, unter die Kategorie Krimi. Doch mit ihrem tiefschwarzen Humor punktet sie auch bei Comedy-Fans. Der Plot spielt in einer verschlafenen US-Kleinstadt. Dort taucht eines Tages Lorne Malvo auf. Sein sympathischer erster Eindruck täuscht, wie sich herausstellt, und ein psychopathischer Mann kommt zum Vorschein. Er trifft auf den gelangweilten Versicherungsvertreter Lester Nygaard, dessen Leben sich für immer verändern soll.

Der Tatortreiniger

Die Serie mit dem trockenen Humor dreht sich um Heiko „Schotty“ Schotte. Er ist Gebäudereiniger und hat sich auf das Säubern von Tatorten von Gewaltverbrechen spezialisiert. Dort erlebt er – mit Desinfektionsmitteln und Putzlappen bewaffnet – einige skurrile Geschichten. Denn er kommt beim Tatortreinigen mit Angehörigen, Freunden und Bekannten der Mordopfer in Kontakt. Und die bringen seine Sicht auf die Welt regelmäßig ins Wanken.

Modern Family

Drei ziemlich unkonventionell lebende Familien unterschiedlicher Generationen mit verschiedenen Ethnien, Werten, Vorlieben und Problemen sind das Zentrum der Comedy-Serie, die es bereits seit 2009 gibt. Darin geht es um Jay Pritchett und seine viel jüngere Frau Gloria. Sie hat einen Sohn, Manny, mit in die Beziehung gebracht. Die zweite Familie, um die es geht, ist die von Jays Tochter Claire. Sie scheint mit ihrem Mann Phil und drei Kindern eine Bilderbuch-Familie zu haben. Die dritte Familie im Bunde ist die von Jays Sohn Mitchell, der mit seinem Lebensgefährten Cameron das vietnamesische Mädchen Lily adoptiert hat.



Netflix reduziert die Bitrate in Europa – Home-Office hat Priorität

Weniger Bits, mehr Home-Office. So der Plan in Kurzform. Aktuellen Meldungen zufolge wird der Streamingdienst Netflix seine Bitrate in Europa reduzieren – eine vorerst 30-tägige Maßnahme, um die Netze zu entlasten. Die Bitrate beschreibt die Anzahl der Bits, die pro Zeiteinheit übertragen werden und ist für die Qualität der Videos verantwortlich. Die Regierung schickt die Menschen, wenn es denn umsetzbar ist, ins Home-Offce oder in häusliche Quarantäne. Vor allem die marktführenden und damit datenintensiven Streaming-Anbieter reiben sich die Hände: Wer länger zu Hause ist, wird mehr konsumieren. Doch auch hier greift die Politik ein. Aus Sorge vor überlasteten Netzen, die…
Weiterlesen
Zur Startseite