Das sind die besten Tipps für A Summer’s Tale 2017

>>>A Summer’s Tale: Timetable für die Bands 

Mittwoch (2. August)

Die Hamburger Schule-Pioniere Die Sterne sowie Bernd Begemann & Die Befreiung geben sich die Ehre und spielen für Euch zum Festivalauftakt. Außerdem gastiert das erfolgreiche TV-Comedy-Format Nightwash in der Heide. Der Autor Nagel kommt für eine Lesung und Slammer Jason Bartsch tritt mit einer unterhaltsamen Mischung aus Spoken Word und musikalischen Einlagen auf. Für interaktive Festivaleinstimmung sorgen Massenkaraoke und das Gute-Leben-Bingo.
Und wir haben noch eine Überraschung für Euch, die wir aber erst vor Ort verraten.

Außerdem im Programm:

Mister & Mississippi, Meet the Whisky Jack, AcroYoga FUNdation, Playtime!, NIA, Woodworking, Filz Workshop, Thai Yoga Massage, Madison Tanzworkshop, Comic Crashkurs, Zero Waste Workshop, Speak Up!, Roll it! Frische Sommerrollen, Welcher Wein soll’s sein?, Barfusswanderung, Angebote für Kids, Aftershowparty mit dem Revolver Club

Donnerstag (3. August)

Gleich zwei unserer Headliner treten am Donnerstagabend bei uns auf – und beide spielen bei uns exklusive Deutschlandshows in diesem Jahr! Freut Euch auf Pixies und PJ Harvey! Im ZeltRaum präsentieren Euch die charismatischen Schweden Johnossi facettenreichen Rock’n’Roll und wer auf der Suche nach frischem Sound ist, sollte sich die Show von Tash Sultana auf keinen Fall entgehen lassen.

Unsere kleinen Festivalrocker sind bei der Band Randale goldrichtig. Bei Comedian Don Clarke bleibt gewiss kein Auge trocken und wenn das Tanzbein zuckt empfehlen wir Euch den Swing Workshop. Ihr interessiert Euch für Natur und Outdoorthemen? Dann schaut unbedingt in unserem neuen Waldwinkel vorbei!

Außerdem im Programm:

The Common Linnets, Dan Croll, Thomas Dybdahl, Cigarettes After Sex, A Tale Of Golden Keys, William McCarthy, Manche hatten Krokodile + Gespräch mit M. Zähle, Irgendwo zwischen „nicht genug“, Zeit für Zorn, Irinas Geburtstag, Arno Frank, Shortfilm Sessions sowie ein umfangreiches Workshop- und Aktivprogramm und vieles mehr!

Freitag (4. August)

Die Glasgower Tanzflächenfüller Franz Ferdinand werden Euch mit Gute-Laune-Indiesounds in Euphorie versetzen – und zwar ebenfalls mit einer exklusiven Deutschland-Show. Mit virtousem Klavierspiel und eindringlichen Sounds zieht die junge Musikerin Birdy alle in ihren Bann. The Notwist sind eine der besten und experimentierfreudigsten Live-Bands der Republik und werden euch begeistern. Besondere Konzertmomente für Groß und Klein gibt bei Unter meinem Bett mit Bernd Begemann, Die Höchste Eisenbahn, Lisa Bassenge, Locas in Love und Albrecht Schrader.



Dies ist das beste Album von Coldplay, das die Band nie veröffentlichen wird

Als „Parachutes“ im Juli 2000 erschien, waren Coldplay schon kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die Band hatte sich zuvor mit mehreren glänzenden EPs („Safety“, „Brothers And Sisters“, „Blue Room“) einen Namen gemacht und ihre wehmütig-melancholischen Songs am großen Publikum ausgetestet. Bereits 1999 gab es einen bejubelten Auftritt beim Glastonbury. Die Folge: „Parachutes“ startete direkt durch, eroberte Platz eins der UK-Charts, gilt manchen sogar als eines der überzeugendsten Debütalben der vergangenen Jahrzehnte. Und es markierte den Anfang einer Weltkarriere, die Coldplay inzwischen in die großen Stadien der Welt geführt hat. Coldplay schreiben nun (auch) Hymnen fürs Wochenende, zum Feiern, zum Hören in…
Weiterlesen
Zur Startseite