Die Sterne


Die Sterne im Überblick:

12.01.2022:  John Lennon legte immer Wert auf die Feststellung, dass „Lucy In The Sky With Diamonds“ kein Drogen-Song sei. Stattdessen brachte ein Vierjähriger die Inspiration für den „Sgt. Pepper's“-Song. in Beatles-Hit „Lucy In The Sky With Diamonds“: LSD? Kinderzeichnung!

12.01.2022:  Schwach, einfallslos, höchstens B-Seiten-Material für die Yardbirds: So urteilten die US-Kollegen über das Led-Zeppelin-Debüt „Led Zeppelin I“. in So verriss der ROLLING STONE das Debüt von Led Zeppelin

07.01.2022:  „Ich konnte nicht glauben, was ich mit diesem Essen erlebte“, schreibt Britney Spears. Bei ihrem Restaurantbesuch fühlte sie sich so sexy, dass sie später noch ein Nacktbild auf Instagram teilte. in Britney Spears feiert berührenden Restaurant-Besuch mit Nackt-Foto

31.12.2021:  ROLLING STONE empfiehlt drei Cocktail-Rezepte und die Sauer-Scharf-Suppe „Dem Morgenrot entgegen“ für den genussvollen Silvesterabend in Drei Drink-Empfehlungen und eine Suppe zu Silvester

27.12.2021:  Regie führt wohl Jörn Heitmann, der bereits die im Jahre 2019 erschienenen Rammstein-Singles „Radio“ und „Ausländer“ bebilderte. in Neues Album: Rammstein drehen offenbar Musikvideo in Warschauer Psychiatrie

13.12.2021:  Das Quartett lässt sich mit folgenden Worten zitieren: „‚Nie wieder Krieg‘ handelt von Menschen an den Kipppunkten ihres Lebens in Momenten der absoluten Verlassenheit“. Dennoch entsagt dieses Lied voller Erhabenheit dem allzu menschlichen, existenziellen Schmerz. in Video: Tocotronic veröffentlichen Titel-Stück „Nie wieder Krieg“

03.12.2021:  Bei Tourveranstalter*innen, Club- und Hallen-Betreiber*innen herrscht für die Wintermonate eine düstere Stimmung. in Live-Lockdown Light: Was passiert im Winter 2021/2022 mit der Konzert-Szene?

03.12.2021:  Die beste Filmmusik aus den letzten 70 Jahren - mit „Spiel mir das Lied zum Tod“, „Tanz der Vampire“, „Blade Runner“, „The Virgin Suicides“, „Herr der Ringe“ und „Under The Skin“. in Die 60 besten Soundtracks aller Zeiten

29.11.2021:  Streaming-Riese Netflix hat eine große Auswahl an Serien im Angebot. Wir zeigen Ihnen, welche Netflix-Serien sich wirklich lohnen. in Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

25.11.2021:  Eine Fortsetzung zur Skywalker-Saga ist unterwegs. in „Star Wars“: J.J. Abrams produziert Sequel – als TV-Serie

25.11.2021:  Lesen Sie hier den ersten Akt des existenzialistischen Vierpersonenstücks über Schnarchkonzerte und andere Verbrechen in Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Stau im Schlaflabor

24.11.2021:  ABBAs Sänger und Gitarrist Björn Ulvaeus bewertete das Musikvideo auf TikTok mit null von fünf Sternen. Viele Fans sind da offenbar anderer Meinung. in ABBA rufen Fans dazu auf das beste Outfit aus ihrem misslungenen „Head Over Heels“-Clip zu küren

Reviews zu Die Sterne


  • Die Sterne - „Nach Fest Kommt Lose“

    Schuhe schnüren, Licht verdunkeln, Stroboskop an, die neue Sterne-Platte in die Anlage, und los geht die Disco. „24/7“, der neue Tonträger der wundervollen Hamburger Band, Die Sterne, knallt es einem ordentlich vor den Latz. Wer hätte es gedacht: Hier regiert der Beat! Das heute präsentierte Stück „Nach Fest Kommt Lose“ hat zweifelsohne das Potential zum […]

  • Die Sterne – 24/7

    „Tanz den Burnout/ Tanz das Syndrom!“ Über drei Jahre haben sich Die Sterne Zeit gelassen, um mit ihrem neunten, rund um die Uhr pulsierenden Studioalbum einen Stilwechsel anzukündigen. Da er jene ästhetische Neuausrichtung nicht mittragen wollte, hat Keyboarder Richard von der Schulenburg die Band verlassen; dafür ist nun der Münchner Produzent und DJ Mathias Modica […]

  • Die Sterne – Rauber und Gedärm

    Die leidigen Umstände. Das Ekelhaftigkeiten des Neoliberalismus. Das falsche Leben in der Warenwelt: Alles große Verlockungen für den Rückzug ins Behaglich-Privatemotionale. Bringt natürlich nichts, weil das Elend draußen ja nicht kleiner wird, nur weil man es durch verniedlichende Butzenscheibenfenster betrachtet. „Räuber und Gedärm“ ist ein Album gegen die Wohligkeit. Die logische Fortführung des vorhergehenden Sterne-Albums […]

  • Die Sterne – Das Weltall ist zu weit

    Einer muss den Job ja doch machen: Die Sterne ticken also mal wieder das System und bescheren uns die Platte zur allgemeinen Befindlichkeit Auch wenn man sich über „Das Weltall ist zu weit“ in etwa so freut wie über eine verkorkste Steuerreform. Ein vollwertiges Schuhpaar wird aus dem Titel erst, wenn der Satz zu Ende […]

  • Guiseppe Tornatore – Der Mann der die Sterne macht

    Kaum jemand liebt das Kino so überschwenglich wie der Italiener Guiseppe Tornatore. In „Cinema Paradiso“ wird ein Junge, unverkennbar das Alter ego des Regisseurs, vom knurrigen Filmvorführer Philippe Noiret in die Magie des Mediums eingeführt, um als erwachsener Mann am Ende zarte Tränen zu vergießen – als er nämlich das Testament seines Lehrers betrachtet: die […]

  • Die Sterne: Deutsch und funky sein

    Die sogenannte Hamburger Schule ist eine veritable Schwatzbude. Was manche der Musikanten so zusammenreden, wenn der Tag lang ist, kann Hirnwütigkeit auslösen. Jenseits des Schwadronierens aber schaffen sie oft gute Musik. Wie Die Sterne. Drei Alben haben sie unter schönen Titeln wie „Fickt das System“, „Wichtig“ und „In echt“ beim Independent-Label L’age D’or herausgebracht „Posen“ […]