Ende von Depeche Mode? Dave Gahan hat „definitiv darüber nachgedacht“


von

Diese Woche ist das neue Album „Imposter“ von Dave Gahan & Soulsavers erschienen – eine Cover-Sammlung bekannter Tracks, die von den Künstlern neu interpretiert wurden. In einem Interview, das der Depeche-Mode-Sänger hierzu gegeben hat, verriet er auch, dass er „definitiv darüber nachgedacht“ habe, Depeche Mode zu begraben.

Laut der Seite „Retro Pop“ erklärte Dave Gahan auf die Frage, ob für Depeche Mode das Ende bevorstehen könnte: „Ich habe definitiv darüber nachgedacht. Ich habe während der letzten Tour mit Depeche Mode viel daran gedacht. Nicht, weil ich es nicht genossen hätte. Ich hatte eine Riesenfreude auf der Bühne. Aber ich möchte an einem gewissen Punkt auf die Band schauen und es einfach dabei belassen – wir haben diese großartigen Performances gehabt, diese tollen Alben aufgenommen. Das alles steht für sich.“

Wann dieser Zeitpunkt gekommen sein wird? Wohl erst, wenn es sich wirklich richtig anfühlt. Doch Gahan betont auch: „Schau mal, ich werde nächstes Jahr 60 Jahre alt – ich weiß, dass das heutzutage nicht alt ist. Aber es verlangt mir viel ab, auch meiner Familie, meiner Frau, meinen Freunden, meinem eigenen Leben.“

2017 erschien mit „Spirit“ das jüngste Album von Depeche Mode.