Zurück zu about the IMA




Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Anzeige

„Den Beatles verdanke ich mein Leben“

Seine Wahl beim International Music Award zum „Hero“ für sein Lebenswerk kommentiert er mit britischem Understatement. Besonders heldenhaft würde er seinen Karriereweg nicht nennen. „Du musst jeden Tag eine Entscheidung treffen, ob man nun rechts herum will oder nach links. Wenn ich im Rückblick auf diese vielen kleinen Yes- oder No-Fragen zurückblicke, wäre mein Leben komplett anders verlaufen, hätte ich mich jeweils anders entschieden. Aus heutiger Perspektive wirkt es, als hätte ich an all diesen Weggabelungen meistens die richtige Wahl getroffen. Ich kann nur dafür dankbar sein“.

Sting lässt sich auf großer Tour auch nicht von einer Verletzung an der Schulter abhalten. Sein rechter Arm ist in einer Schlaufe fixiert. An das Spielen eines Instruments ist nicht zu denken, weder Gitarre noch Bass. Das Live-Programm wird entsprechend umgestellt. Improvisation ist angesagt. Auf der Bühne steht er in Jeans und mit übergeworfenem Kurzmantel. Einfacher geht´s kaum.

Er ist ohnehin niemand, der jemals viel Wert auf ein aufwendiges Äußeres gelegt hätte. „Schon der Style von The Police ergab sich rein zufällig. Wir haben uns auf die Musik konzentriert und überhaupt nicht visuell gedacht: Das kam erst später, als MTV in den USA aufkam“, sagt er. „Später wurde die Optik zu einem wichtigen Faktor. Man musste bedenken; doch seit den Anfangsjahren habe ich mich einfach nur als Musiker gesehen.“

Der „Englishman“ mit Regenwald-Engagement

Am 6. Dezember 2019 steht Sting neben den US-Rocklegenden Bruce Springsteen, James Taylor und John Mellencamp auf der Bühne des Beacon Theatre in New York. Auch britische Wegbegleiter wie die Eurythmics oder Bob Geldof sind dabei. Ein großes Benefizkonzert zum Jubiläum für den „Rainforest Fund“, den Sting vor 30 Jahren mitbegründet hat. Schon damals waren die Regenwälder am Amazonas und mit ihnen die Menschenrechte der indigenen Bevölkerung bedroht. Sting hatte sich am Rande einer Brasilien-Tour spontan engagiert, half, NGO-Strukturen mit aufzubauen, und ist seitdem dabeigeblieben.



Florence And The Machine

Florence And The Machine