Highlight: Die Ärzte: 10 kuriose Fakten über „die beste Band der Welt“

Die Ärzte: Vierter Rätsel-Buchstabe schafft Klarheit

Kein „Abschied“! Nach Veröffentlichung ihrer ersten drei Rätsel-Buchstaben auf ihrer Homepage fürchteten Fans der Ärzte, die Band könnte sich auflösen: Erst „A“, dann „B“, dann „S“: „Abs“, das klang wie die Ankündigung einer Auflösung, eben „Abschied“.

Der vierte Buchstabe ist, am Samstag veröffentlicht, ein „T“. Macht „Abst“. Folgende Wort-Favoriten haben Fans nun ausgemacht:

  •  „Abstürze“,
  • „Absteige“
  • „Abstrich“
  • „abstrakt“

Möglich sind auch Kombinationen mit Satzteichen:

Kooperation
  • „abstrus!“
  • „Absturz!“
Hier die Vinyl-Box „They’ve given me Schrott“ bestellen

Die Ärzte: Auftritte im Juni 2019

Die Ärzte Düsseldorf, 1983
Die Ärzte Düsseldorf, 1983

In diesem Jahr geben Die Ärzte zwei exklusive Deutschland-Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park. Zu einem möglichen neuen Album haben sich Bela, Farin und Rod noch nicht geäußert.

Guter Abzug II, Ar/Gee Gleim

Die Ärzte: Aus „Abstrakt“ wird doch „Abschied“ - und die Fans sind ratlos

Lange spannten Die Ärzte ihre Anhänger auf die Folter mit einem zugegebenermaßen etwas seltsamen Buchstabensalat. Zunächst deutete alles darauf hin dass die Band mit dieser Spielerei ihr nahendes Ende, also ihren Abschied ankündigen könnte, zumindest während der ersten drei Buchstaben „Abs“. Noch am Wochenende sah es ganz danach aus, als wäre mit „Abstrak …“ ein neuer Plattentitel im Anmarsch. Aber all das ist schon wieder Makulatur. Die Ärzte verkohlen ihre Fans und das gefürchtete Schlusswort ist nun doch „Abschied“. Sinnfreier geht es nicht? Auf der Ärzte-Website bademeister.com gibt es dazu jedenfalls gleich zwei neue Songs. „Abschied (Vegetarisch)“ und „Abschied (Vegan)“.…
Weiterlesen
Zur Startseite