Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Bela B äußert sich bei Böhmermann zur Zukunft der Ärzte – Publikum entsetzt


von

Die Ärzte lassen ihre Fans weiterhin im Unklaren, wie es in Zukunft mit der Band weitergeht. Begonnen hat das Gemunkel um ein mögliches Ende der Ärzte mit einer (PR-)Spielerei auf ihrer Website, wo eine achtstellige Buchstabenkombination geraten werden soll. Nach zwei ablaufenden Countdowns blieben die Buchstaben „A“ und „B“ und „S“ übrig. Also tatsächlich Abschied?

Am Donnerstag (21. Februar) war Bela B bei Jan Böhmermann in „Neo Magazin Royale“ zu Gast. Natürlich eine Steilvorlage für den gut vorbereiteten Satiriker. Natürlich kam die Frage aller Fragen: „Löst Ihr Euch auf?“ Als der Musiker gerade mit einem erhobenen Zeigefinger antworten wollte, fror das Bild ein. Zu hören war kein Ton, bis schließlich das Publikum zu raunen begann und ernste bis entsetzte Mienen zu sehen waren.

🛒  They’ve Given Me Schrott! Outtakes von Die Ärzte auf Amazon.de kaufen

Daraufhin wurde das Thema von Böhmermann nicht mehr angesprochen; Bela B hatte schließlich auch seinen ersten Roman vorzustellen. Möglicherweise eine jener Gag-Aktionen, mit denen der Moderator sich geschickt an die von anderen gesetzten Internettrends setzt. Vielleicht verrät er ja auf dem Twitter-Account der Wochenzeitung „Die ZEIT“ noch mehr, wo er seit einigen Tagen die Hebel bedient.

Abschied der Ärzte? In wenigen Stunden gibt es einen neuen Buchstaben

Neben dem Buchstaben-Countdown sorgte vor allem die Veröffentlichung eines kurzen Songausschnitts für die Gerüchte, dass sich die Ärzte nun – nach einer kommenden Tour in Europa, Festivalauftritten in Deutschland, einer Werkausgabe-Box und einer neuen Compilation – endgültig trennen könnten. In dem Stück heißt es: „Manchmal ist es einfach Zeit zu gehn“. In der kommenden Nacht wird der vierte Buchstabe veröffentlicht.

Übrigens: Ebenfalls am Donnerstag – aber nicht in einer Aufzeichnung bei ZDFNeo, sondern live und mit mehr Sprechzeit – war Bela B bei einer Lesung mit der „Radio Eins“-Moderatorin Silke Super im Berliner Pfefferberg Theater. Hier stellte er sein Buch „Scharnow“ ausführlich vor. Zu den Abschiedsgerüchten gab es allerdings nichts zu hören.


Die Ärzte touren 2022 durch Berlin – alle Live-Termine im Überblick

„Spree-Athen: Kennedy, Kreuzberg, Kebabträume. Hier trifft sich die Scene. Und die Ärzte sind die selbsternannten Koffer aus Berlin.“ So kündigt die Band eine ganz besondere Tour durch Berlin an, bei der Belafarinrod unter anderem erst in kleinen Läden wie dem Schokoladen und Privatclub, dann in größeren Venues wie dem Lido, SO36 und Frannz und schließlich in der Zitadelle Spandau, in der Wuhlheide und zwei Mal auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof spielen werden. „Bekannt und beliebt bei Wilmersdorfer Witwen und dem King vom Prenzlauer Berg. Die aus der Milchbar genauso schallen wie aus dem Ballhaus Spandau, oder dem Damenklo im…
Weiterlesen
Zur Startseite