Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Düsseldorfer Mädchen (10) lacht über Buh-Rufe bei Adeles Konzert in Köln

Kommentieren
0
E-Mail

Düsseldorfer Mädchen (10) lacht über Buh-Rufe bei Adeles Konzert in Köln

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Manchmal reicht es schon aus, wenn man aus der falschen Stadt kommt. Das musste am Samstag die 10-jährige A’lia aus Düsseldorf erfahren. Das Mädchen fuhr mit ihrer Mutter nach Köln, um in der Lanxess-Arena ihre Lieblingssängerin Adele zu sehen. Doch als die Musikerin sie auf der Bühne fragte, wie sie heiße und woher sie komme, begannen viele Hunderte Fans in der Halle zu buhen. Grund: A’lia kommt aus Düsseldorf, was Kölnern nun einmal gar nicht schmeckt.

Adele ließ sich den rauhen Umgangston nicht bieten, wetterte gegen das Publikum: “Haltet die Klappe! Sie ist zehn Jahre alt. Was habt ihr gegen Düsseldorf?! Kommt drüber weg!” Später schoss sie noch in Ruhe ein Selfie mit dem Mädchen und ihrer Mutter, kümmerte sich liebevoll um die beiden Fans.

Adele im Gespräch mit ihrem kleinen Fan in Köln
Adele im Gespräch mit ihrem kleinen Fan in Köln

Wie “Bild” berichtet, hat A’lia die Buhrufe lässig weggesteckt. „Ich war so nervös“, erinnert sich die Zehnjährige. Die Schmährufe schienen ihr gar nicht aufzufallen. „Die fand ich nicht schlimm es haben auch viele gejubelt und ich war einfach happy mit Adele auf der Bühne zu stehen“, so A’lia. Für die musikbegeisterte Schülerin war es übrigens das erste Popkonzert in ihrem Leben.

YouTube
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben