Ed Sheeran verrät, wie er in „Game Of Thrones“ ermordet werden will


von

Ed Sheeran ist bislang klar auf Kurs um der erfolgreichste Sänger des Jahres 2017 zu werden. Aber in Gedanken scheint der Popstar klar beim Fernsehen zu sein, konkret: George R.R. Martins Fantasy-Serie „Game Of Thrones“. Wie berichtet, wird Sheeran in der kommenden Staffel sieben eine Gastrolle haben.

Und er freut sich darauf, wie er in einem Interview sagte. Mit „Bild“ sprach der 26-Jährige über sein Cameo:

„Eine Ehre für mich. Ich liebe GoT! Aber wenn wir ganz ehrlich sind, ist es keine wirkliche Rolle. Ich bin nur in einer Folge zu sehen. Meine Szene ist mit Maisie Williams – also Arya Stark.“

Ed Sheeran: Ermordet durch Aryas Schwert

Für Musiker-Größen wird in der „Game Of Thrones“-Welt natürlich keine Ausnahme gemacht, auch sie könnten den Serientod, wie so viele andere Figuren, ereilen. Sheeran sagt auch, wie er umgebracht werden möchte:

„Durch Aryas Schwert. Das wäre echt cool.“

Ed Sheeran ist übrigens im Besitz eines nicht unwichtigen „GoT“-Requisits. 2015 bekam er ein Schwert aus der Saga, das Jon Snow (Kit Harrington) gehörte, überreicht.