Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Ed Sheeran nimmt James Blunt auf US-Tour mit – aber nur fürs Vorprogramm


von

Ed Sheeran ist zur Zeit so ziemlich der beliebteste Sänger der Welt. Es vergeht kein Tag, an dem nicht neue Verkaufs- oder Streaming-Rekorde für seine neuen Songs und das Album „Divide“ verkündet werden. Entsprechend groß ist auch die Erwartungshaltung in Richtung seiner Konzerte.

Für die anstehende Tour in den USA hatte der Veranstalter schon im Vorfeld eine große Nummer für das Vorprogramm angekündigt – und Wort gehalten! Denn für den Sänger wird ab dem 29. Juni niemand Geringeres als James Blunt eröffnen. Und das für die nicht ganz kleine Menge von insgesamt 48 Konzerten!

Blunt beweist Humor

Auf Twitter kündigte Sheeran den durchaus ironischen Coup (Blunt ist 17 Jahre älter und nahm vor dem Dauererfolg des rothaarigen Briten wohl ein ähnliches role model in der Musikszene ein) mit eher nüchtern-freundlichen Worten an.

Doch die beiden befreundeten Musiker hatten in der Vergangenheit bereits zusammengearbeitet. Sheeran schrieb gleich mehrere Lieder für das neue Album Blunts („The Afterlove“, erscheint am 24. März). Sehr wahrscheinlich spielen beide diese Songs während der US-Tournee gemeinsam live.

Humor hat der jahrelang als Weichei und Sensibelchen verschriene Blunt auf jeden Fall (und so wird es ihm auch nichts ausmachen, nur als Support in Amerika dabei zu sein)! Als bekannt wurde, dass Sheeran einiges Material für seine neue LP beigesteuert hatte, twitterte er: „Ihr habt keine Lust mehr auf Ed Sheeran in Eurer Timeline? Hier ist ein neuer Song von mir! Oh, den schrieb ich übrigens zusammen mit Ed Sheeran.“

Ed Sheeran stellt sein neues Album „Divide“ derzeit auf Deutschland-Tour vor. Es folgen noch Gigs in Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin.

 


James Blunt: Deutschlandtour endgültig erst im Frühjahr 2022

James Blunt musste seine ursprünglich für das Frühjahr 2020 geplante „Once Upon A Mind“-Tour durch Deutschland und auch Österreich aufgrund der aktuellen Situation bereits drei Mal verschieben. Nun werden auch die für den Herbst 2021 geplanten Nachholtermine noch einmal verlegt, und zwar auf März und April 2022. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit. Außerdem wurde ein Nachholtermin für das Biggesee Open Air bestätigt, bei dem der Brite im Rahmen seiner Open-Air-Sommershows auftreten wird. „Cold“ aus „Once Upon A Mind“ hier anhören: Tourdaten „Once Upon A Mind“ in Deutschland und Österreich 27.03.2022 München - Olympiahalle 28.03.2022 Mannheim…
Weiterlesen
Zur Startseite