Fan bittet um Foto – und erkennt nicht, dass es Eddie Van Halen ist

„Erste Fotografen-Regel: Sei unsichtbar“. Das hat sich Eddie Van Halen wohl zu Herzen genommen, als er kürzlich auf einer Tool-Show in Los Angeles nach einem Foto gefragt wurde. Allerdings wurde er darum gebeten, ein Foto des Fans zu machen – und wurde schlicht nicht erkannt.

Nachdem das Konzert beendet war, fragte ein unbekannter Anhänger der Hardrocker den 64-jährigen, einen Schnappschuss von ihm vor der Bühne zu machen. Der Typ hatte offensichtlich keine Ahnung, wem er gerade sein Handy gegeben hatte. Und Wolf Van Halen, Eddies Sohn und Bandmitglied, hielt die Momentaufnahme fest.

Wolf Van Halen: „Das war mein Lieblingsmoment“

Eddie Van Halen kämpft derzeit gegen Kehlkopfkrebs und reist inzwischen regelmäßig nach Deutschland, um sich behandeln zu lassen. Während sich der „Jump“-Star heilen lässt, konzentriert sich David Lee Roth auf seinen bevorstehende Las-Vegas Aufenthalt. Über eine mögliche Reunion von Van Halen sagte Roth kürzlich in einem Interview: „Van Halen ist erledigt“. Wohl auch wegen Eddies Gesundheitszustand.


Brände bei Los Angeles: „Terminator: Dark Fate“-Premiere wurde wegen „Getty-Feuer“ verschoben

Die für Montag (28. Oktober) angekündigte Los Angeles-Premiere von „Terminator: Dark Fate“ wurde abgesagt: Grund dafür sind die anhaltenden „Getty-Feuer“, die über Nach im Sepulveda-Pass ausbrachen – der Sepulveda Pass ist ein niedriger Gebirgspass durch die Santa Monica Mountains und verbindet West-L.A. mit dem San Fernando Valley. Die Premiere sollte im legendären TCL Chinese Theatre am Hollywood Boulevard stattfinden, mit einer Aftershow-Party in der im 60er Jahre Stil gehaltenen Tropicana Bar im Hollywood Roosevelt Hotel. Die Lebensmittel für die entfallene Party will die Produktionsfirma Paramount an das Amerikanische Rote Kreuz spenden, die sich derzeit um die Brand-Opfer kümmern. „Dark Fate“…
Weiterlesen
Zur Startseite