Search Toggle menu
Highlight: Traurige Lieder: 20 legendäre melancholische Songs

So sehen die neuen Emojis von David Bowie aus

Das neue iPhone-Update für iOS 10.2 hält für viele User ein paar Überraschungen bereit, wenn sie ihre Emoji-Leiste überprüfen. Neben einem neuen Gesichtsbild, das eine Person zeigt, wie sie sich – von der Dummheit der anderen gequält – die Hand  vors Gesicht schlägt, gibt es auch etwas Feines für Fans von David Bowie.

Als Reminiszenz an den am 10. Januar 2016 an den Folgen einer Krebserkrankung erlegenen Sänger wurden eigens Emojis von David Bowie integriert. So findet sich ein Männchen und ein Weibchen in Bowies „Aladdin Sane“-Look, natürlich mit Blitz im Gesicht, wallender Mähne und einem echten „Ziggy Stardust“-Anzug.

David Bowie kann auch mit den Schultern zucken

Damit so richtig Leben in die Figur kommt, ist sie auch noch in der Lage, die Finger zu kreuzen oder mit den Schultern zu zucken. Sehen Sie hier ein Bild der brandneuen Emojis:

Neben Köchen und Farmern gibt es nun auch Emojis im David-Bowie-Style
Neben Köchen und Farmern gibt es nun auch Emojis im David-Bowie-Style

Zuletzt waren bisher unbekannte neue Songs von David Bowie zu hören („When I Met You“ und „No Plan“), die sich auf dem Soundtrack zum Musical „Lazarus“ befinden werden, der am 07. Dezember erscheint.

 


Traurige Lieder: 20 legendäre melancholische Songs

Natürlich hat kaum ein Mensch Lust, längere Zeit traurig zu sein. Und doch ist es so, dass es Millionen von Menschen gibt, die sich mit großer Leidenschaft melancholische Songs anhören. Gerade im Herbst und Winter, wenn der Regen aus den grauen Wolken tropft und die Sonne sich rar macht. Aber auch im Sommer, wenn die unablässig strahlende Sonne mal zu nerven beginnt. Mal abgesehen von der Tatsache, dass es einfach unzählige demprimierende Lieder gibt, sind solche trüben Klänge sogar gut für die Gesundheit. Zwei Forscher von der FU Berlin wiesen in einer Studie mit über 700 Teilnehmern nach, dass viele…
Weiterlesen
Zur Startseite