Erstes Foto von Kristen Stewart als Lady Di veröffentlicht


von

Ein geneigter Kopf, verhaltene Augenaufschläge, edle Outfits – das waren die Markenzeichen von Prinzessin Diana. Seit 2020 ist bekannt, dass die US-amerikanische Schauspielerin Kristen Stewart für den geplanten Diana-Film „Spencer“ in die Rolle der ikonischen Prinzessin schlüpfen wird. Ein zunächst ungewohnter Gedanke, schließlich verbinden viele mit ihr einen eher rockig-kühlen Look. Doch wie ein erstes Set-Foto nun zeigt: Kristen sieht Prinzessin Diana zum Verwechseln ähnlich!

Dreharbeiten laufen bereits

Die US-amerikanische Produktionsfirma „Neon“ teilte das Foto des einstigen Twilight-Stars am vergangenen Mittwoch (27. Januar) via Twitter und bewies damit einmal mehr, wozu Maskenbilder und Kostümdesigner in der Lage sind. Nach Informationen des US-Magazins „Variety“ zufolge haben die Dreharbeiten des Streifens zudem schon begonnen. Die Regie führt hierbei der Chilene Pablo Larraín. Bekannt ist inzwischen auch, dass der Film nicht nur in Großbritannien entstehen soll, auch seien Dreharbeiten in der Nähe von Frankfurt am Main geplant.

Dreharbeiten in deutschem Schloss

Dort steht nämlich das fürstliche „Schlosshotel Kronberg“, das von Heinrich Donatus geleitet wird.  Er ist nicht nur  Prinz und Landgraf von Hessen, auch seine Verbindung zum britischen Königshaus sind beachtlich. Er ist nämlich der Großneffe von Queen Elizabeth. Laut Drehplan soll auf dem Schloss angeblich ein Weihnachtswochenende in den 1990er Jahren inszeniert werden, an welchem Prinzessin Diana den Entschluss gefasst haben soll, Prince Charles zu verlassen. Der Filmtitel „Spencer“ war der Mädchenname von Lady Di.