aktuelle Podcast-Folge:

ESC-Aufreger: Großbritannien (SuRie) darf wegen Flitzer nochmal auftreten – und lehnt ab

Schock-Moment beim Finale des Eurovision Song Contest 2018: Während des Auftritt der Vertreterin Großbritanniens, Susanna Marie Cork alias SuRie, rannte ein Mann auf die Bühne und entriss ihr das Mikrofon.

Wenig später stand fest: SuRie darf ihren Song „Storm“ ein zweites Mal aufführen – ganz am Ende der dreistündigen Veranstaltung, was nicht die schlechtesten Chancen bietet.

Und was macht die Britin? Lehnt ab. SuRie teilte mit, sie sei zufrieden mit ihrer Darbietung gewesen.

Der Flitzer, der mit den Worten „All the Nazis of the UK media, we demand freedom“ auf die Bühne stürmte, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Hier ist das Flitzer-Video mit SuRie:

Michael Schulte souverän

Michael Schulte

Deutschlands Titelhoffnung, der sympathische Wuschelkopf Michael Schulte, brachte seine Performance von „You Let Me Walk Alone“ sicher über die Bühne.

Schafft der Mann aus Buxtehude die Sensation in Lissabon?

ESC 2018: Michael Schulte chancenlos – auf Facebook und Co

FRANCISCO LEONG AFP/Getty Images
Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

5 Serien-Geheimtipps aus den USA, die man unbedingt auf dem Schirm haben sollte

Dank Netflix und Amazon Prime laufen Serien weltweit oftmals parallel an. Aber natürlich gibt es neben den Streaming-Anbietern auch noch ganz klassische TV-Sender in den USA, die empfehlenswerte Serien im Programm haben. Wir haben aus beiden Welten fünf Geheimtipps zusammengestellt, die jeder Serienfan auf dem Schirm haben sollte. The Terror Abenteuer, Drama, Geschichte Bei „The Terror“ handelt es sich um eine Anthologie-Serie und sie läuft auf dem amerikanischen Sender AMC. Jede Staffel ist in sich abgeschlossen und im August läuft die zweite Staffel an. Diese trägt den Zusatz „Infamy“ und spielt an der Westküste der USA zu Zeiten des Zweiten…
Weiterlesen
Zur Startseite