Video-Interview



Maxi Menot im Interview: „Man muss nicht immer akzeptieren, was es schon gibt“


von

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der Female* Producer Prize von Music Women* Germany in Zusammenarbeit mit Sony Music verliehen. Der Preis zielt darauf ab, Sichtbarkeit und Unterstützung für Produzentinnen zu schaffen und ihnen Raum zur Weiterbildung zu geben. Dazu gehören unter anderem Produktionszuschüsse und Workshops mit renommierten Artists, wie MelBeatz. Die fünf Gewinnerinnen haben uns im RS-Interview Rede und Antwort gestanden.

Wer ist Maxi Menot?

Die 35-Jährige arbeitet als freie Komponistin und Produzentin in Berlin. Ihre Schwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen Film- und Theatermusik. Maxi Menot ist außerdem noch Teil der Popband The Remaining Part, bei der sie auch ihre Klassik-Expertise einfließen lassen kann – sie hat nämlich klassische Musik, Komposition und Musikproduktion in Frankfurt, Barcelona und Mannheim studiert. On top hat sich Maxi Menot auch noch einen Namen als Mitbegründerin des Female Composers Collective TRACK 15 gemacht.

Maxi Menot im Videointerview

Interview/Produktion: Samira Frauwallner
Kamera/Ton: Felix Ferraris

Hier geht es zu den vorherigen Folgen mit Novaa, Nora Medín, Gotopo und Jenny Gerdts!