Spezial-Abo

Moon & Stars Festival


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Die besten Bassisten aller Zeiten, Platz 4: Bootsy Collins

Die besten Bassisten aller Zeiten, Platz 4: Bootsy Collins Bootsy Collins - oder „Bootzilla“, „Casper the Friendly Ghost“ oder „The World's Only Rhinestone Rock Star Doll, Baba“, je nach Song - definierte das Soul- und Funk-Bass-Spiel in den Siebziger Jahren und, in Stellvertretung, Rap und Pop in den Achtziger und Neunziger Jahren neu. Collins schloss sich 1970 James Browns Band, den J.B.'s an und verschrieb sich sofort dem Konzept von „The One“ von Soul Brother No. 1, indem er den ersten Schlag eines musikalischen Taktes so hart wie möglich betonte und den Rest mit Funk erfüllte. Später dehnte er dieses…
Weiterlesen
Zur Startseite