Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Perfect Album Closer: 15 großartige Schluss-Songs auf Platten

„Fireside Sessions“: Neil Young kündigt Streamingkonzerte an

Während der COVID-19-Pandemie heißt die Devise: Zuhause bleiben und Leben schützen. Das gilt auch für Neil Young. Allerdings bedeutet eine Ausgangssperre (selbstauferlegt oder nicht) noch lange nicht, dass man keine Musik machen sollte – im Gegenteil. Deswegen hat die kanadische Rocklegende ein besonderes Schmankerl für seine Fans parat: Wie Young auf der Website „Neilyoungarchives.com“ ankündigte, will er für seine Fans Streamingkonzerte aus seinem Wohnzimmer geben. Gefilmt werden soll Young dabei von seiner Ehefrau Daryl Hannah.

Neil Youngs Statement im Wortlaut

„Weil wir alle zu Hause bleiben müssen und nicht viele nach draußen kommen, werden wir versuchen, einen Stream von meinem Kamin zu machen, den meine liebe Frau filmen wird“, so Young. „Es wird eine reduzierte, heimelige Produktion werden, ein paar Songs, ein bisschen Zeit gemeinsam verbringen“, erklärt der Musiker weiter.

Wer über Youngs Streamingkonzerte – genannt „The Fireside Sessions“ –informiert bleiben will, sollte regelmäßig seine Website oder seine sozialen Netzwerke besuchen … mit der Ausnahme von Facebook: „Wie wir bereits angekündigt hatten, werden wir Facebook sehr sehr bald verlassen […]“, heißt es in dem Posting weiter.

Wann genau das erste Wohnzimmerkonzert stattfinden soll, ist bis dato nicht bekannt.

Keine Konzerte 2020

Young hatte im Februar 2020 verkündet, in diesem Jahr wohl keine Konzerte spielen zu wollen. Auf Nachfrage eines Fans hatte der Sänger und Gitarrist erklärt, sich zunächst auf seine Musik konzentrieren zu wollen. „Erwartet nichts“, so Young damals. „Ich fokussiere mich gerade nicht aufs Spielen, sondern kümmere mich um meine Musik.“

Young bei Online-Rally für Bernie Sanders

Vor kurzem war Neil Young in einem anderen Livestream zu sehen: Der Neo-US-Staatsbürger spielt auf einer Online-Rally für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders.

 


Corona: FKP Scorpio sagen ihren Festivalsommer offiziell ab

Der Konzertveranstalter FKP Scorpio hat seinen FKP Scorpio-Festivalsommer abgesagt. Grund ist das bundesweite, bis zum 31. August 2020 gültige Verbot von Großveranstaltungen (zur Definition einer Großveranstaltung geht es hier). Davon betroffen sind: Elbjazz Limestone Hurricane Southside Deichbrand Highfield M’era Luna Wie der Veranstalter in seiner Mitteilung betont, begrüße man die Entscheidung des Veranstaltungsverbots als „verständliche und wichtige Sicherheitsmaßnahme für die Bevölkerung“. Gesundheit sei das Allerwichtigste, auch wenn das FKP-Scorpio-Team natürlich enttäuscht sei, dass die Festivals nicht stattfinden könnten. Pressemitteilung FKP Scorpio: „Aufgrund des bundesweiten Veranstaltungsverbots bis zum 31. August 2020 müssen auch die Festivals Elbjazz, Limestone, Hurricane, Southside, Deichbrand, Highfield…
Weiterlesen
Zur Startseite