Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Die besten Alben aller Zeiten: „Blonde On Blonde“ von Bob Dylan

Giganten-Treffen: Bob Dylan und Neil Young als Co-Headliner bei Festival

Es ist nur die erste Ankündigung für das „British Summer Time“-Festival, doch sie versetzte Musikfans in Großbritannien bereits in helle Aufregung! Bob Dylan und Neil Young werden am 12. Juli (Freitag) als Co-Headliner bei dem Musikevent auftreten.

Das hat es bislang auf der Insel noch nicht gegeben. Beide spielten zuletzt bei dem Dinosauriergipfel „Desert Trip“ 2016 zusammen auf einem Festival. Entsprechend stolz sind die Veranstalter. James King, Senior Vice President von AEG Presents, sagte: „Die Möglichkeit, zwei der größten Ikonen der Popkultur für diesen historischen Musiktag zusammenzubringen, ist wahrscheinlich das größte Ereignis, das wir je im Hyde Park organisiert bekommen haben.“

„Neil Young + Friends – Live At The S.N.A.C.K Benefit, Kezar Stadium, San Francisco 23 Mar ’75“ auf Amazon.de kaufen

Deutsche Fans, die an einem Trip nach London interessiert sein sollten, müssen sich sputen. Tickets für die Veranstaltung werden am 30. November um 9 Uhr verkauft und dürften nicht lange auf dem Markt sein. Barclaycard-Kunden werden bevorzugt und können schon ab sofort (Dienstag, 27. November) an einem exklusiven Vorverkauf teilnehmen.

Kooperation

Bob Dylan und Neil Young verbindet seit langer Zeit eine enge künstlerische Beziehung. Beide standen schon mehrfach gemeinsam auf der Bühne und coverten die Songs des anderen. Während Dylan – inzwischen Literaturnobelpreisträger – als einflussreichster Singer-Songwriter des 20. Jahrhunderts anerkannt ist, gehört Old Neil wohl zu jenem sehr kleinen Kreis von Bewerbern um den zweiten Platz.

Der Musiker bezeichnete sich in der Young-Biographie Jimmy McDonough dennoch nur als einen zweitklassigen Schüler von Bob Dylan.


Bob Dylan live in Deutschland 2019: Tickets, Termine, Vorverkauf

Bob Dylan bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin „Newsweek“ einst. Inzwischen wurde der Songwriter nach zahlreichen Nominierungen tatsächlich auch mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik erneut zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli spielt er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz. Inzwischen weiß es fast jedes Kind: Bob Dylan erfand sich im Laufe seiner Karriere immer wieder neu, tauchte ab, um dann erneut mit neuen Ideen wiederzukommen. Es gibt kaum einen Weg, Bob…
Weiterlesen
Zur Startseite