Freiwillige Filmkontrolle


Söhne von Guns N’Roses, Metallica und Stone Temple Pilots gründen Band


von

Was passiert, wenn man Guns N‘ Roses, Metallica und Stone Temple Pilots in einen Mixer wirft? Genau: harte Gitarren-Riffs, laute Drums und eine Band namens Suspect208.

Nein, es sind nicht Guns-N‘-Roses-Gitarrist Slash, Metallica-Bassist Robert Trujillo und Scott Weiland von Stone Temple Pilots, die gemeinsam eine Gruppe gründeten, sondern ihre Söhne! Sie veröffentlichten just ihre Debüt-Single „Long Awaited“.

Kommt bald ein Album von Suspect208?

Schlagzeuger London Hudson gab den Release via Instagram mit einem Photo der vier Jungs bekannt. Der 18-Jährige schrieb darunter verheißungsvoll: „We got more shit coming soon.“ Zur Band gehört wohl auch Gitarrist Niko Tsangaris, der auf dem Bild neben Hudson, Tye Trujillo und Noah Weiland am Strand steht. Weiland ist mit 20 Jahren der älteste der Bandmitglieder.

Hudson und Tsangaris sind zusammen aufgewachsen. Tsangaris‘ Band Classless Act eröffnete im vergangenen Jahr das Konzert von Hudsons Vater Slash im Hollywood Palladium.


Söhne von Guns N'Roses, Metallica, Stone Temple Pilots: neues Video

Wir erinnern uns: Vor gut einen Monat gaben die Söhne von Slash (Guns N'Roses), Robert Trujillo (Metallica) und Scott Weiland (Stone Temple Pilots) bekannt, nun gemeinsam Musik zu machen. Unter dem Namen Suspect208 brachten sie den ersten Song „Long Awaited“ heraus. Nun legen London Hudson, Tye Trujillo und Noah Weiland gemeinsam mit Gitarrist Niko Tsangaris mit  „All Black“ nach. .„Unser Ziel ist es, zu spielen, Musik zu machen und einfach Spaß zu haben“, sagte Bassist Trujillo gegenüber „Wall of Sound“ – sie wissen, dass es schwer wird, aus dem Schatten der berühmten Väter zu treten. Suspect208: „All Black“   In…
Weiterlesen
Zur Startseite