Guns N’Roses: Unfassbar hohe Konzertgage

Guns N’Roses: Unfassbar hohe Konzertgage

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Dass die „Not In This Lifetime“-Konzertreise ordentlich Geld in die Kassen von Guns N’Roses spült, ist bekannt: Die Tour gilt jetzt schon als die vierterfolgreichste aller Zeiten. 2016 gestartet, sollen bislang um die 475 Millionen Dollar zusammengekommen sein (rund 404 Millionen Euro). Kohle, die auch Slash bei seiner Scheidung gut gebrauchen kann.

Nun wird über die angebliche Gage für das Konzert der Band beim britischen Download-Festival berichtet. „Metal Hammer“ zitiert „The List“: Fünf Millionen Britische Pfund (rund 5,68 Millionen Euro) sollen GN’R für ihren Auftritt erhalten haben.

Guns N’Roses: Spitzenverdiener im Live-Segment

Axl Rose und Slash beim Download-Festival

Mangelnden Einsatz für die Knete jedenfalls kann man Axl Rose, Slash, Duff McKagan und Band jedenfalls nicht vorwerfen. Die Musiker stehen – sofern ihnen den der mangelhafte Sound nicht in die Quere kommt – bis zu drei Stunden auf der Bühne. Laut „Metal Hammer“ wäre die Gage beim Download-Festival die bislang höchste, die das Festival-Management ausgegeben hat.

Aber was sollen die Gunners sich beschweren! Duff hatte in England nebenbei noch Zeit, ein Miniatur-Eisenbahn-Festival zu besuchen. Und es wurde sichergestellt, dass die Band „Pizzen mit extra viel Käse“ und ganz besondere Toiletten zur Verfügung gestellt bekommt.

Ollie Millington Getty Images
Guns N'Roses in Berlin: Kommen heute Johnny Depp, Alice Cooper und Joe Perry (Hollywood Vampires) auf die Bühne?

Daumen drücken: Guns N'Roses sind bekannt dafür, immer mal wieder den einen oder anderen Gaststar auf die Bühne zu holen. Vielleicht ist es am heutigen Sonntag (03. Juni 2018) soweit, wenn die Band im Berliner Olympiastadion den Europa-Abschnitt der „Not In This Lifetime“-Tour 2018 eröffnet. Denn am morgigen Montag (04. Juni) treten die Hollywood Vampires ebenfalls in der Hauptstadt auf, in der Zitadelle Spandau. Hinter den Hollywood Vampires verbirgt sich eine Allstar-Gruppe um Johnny Depp, Alice Cooper und Joe Perry. Außerdem ist Ex-GNR-Drummer Matt Sorum dabei (der nicht das beste Verhältnis zu Axl Rose hat, aber was soll's). Die Gunners…
Weiterlesen
Zur Startseite